Jahrestagung BIDS 2015


Zahlreiche Teilnehmer trafen sich vom 20. bis 22. Mai zur diesjährigen BIDS Auftaktveranstaltung im Gustav-Stresemann Institut in Bonn. Vertreter der 21 Projekte der in diesem Jahr angelaufenen vierten Förderphase des DAAD-Programms BIDS reisten an, um sich zu informieren, auszutauschen und zu vernetzen.

Auf der Tagesordnung standen nicht nur Vorträge zu Inhalten, Programmzielen, Finanzierungsmöglichkeiten, Marketing und Alumniarbeit, sondern es gab auch einen Überblick über die Vielfältigkeit der BIDS-Projekte und die Landschaft der PASCH-Schulen. So präsentierten Vertreter aller drei PASCH-Schultypen ihre Arbeit und gaben Anregungen zur Vernetzung.

Die Relevanz und Aktualität des Programms spiegelt sich auch an der hohen Zahl der Absolventen deutscher Auslandschulen mit einer Hochschulzugangsberechtigung und dem zunehmenden Interesse deutscher Hochschulen an ausländischen Studierenden wider. Es wurde deutlich, dass für potentielle Studierende neben einer guten Kooperation von Schulen und Hochschulen, eine umfassende Beratung und Schnupperbesuche wichtig sind, um ihnen bei der Entscheidung zu helfen und Ängste und Vorurteile, die ein Studium betreffen, abzubauen.
 
Neben Vorträgen fanden auch Workshops zu den Hauptförderkomponenten von BIDS – die Probestudienwochen und Motivationsstipendien – statt. Gemeinsame Abendessen und ein kultureller Rahmen rundeten das Programm der Jahrestagung ab. Rundum zufriedene Teilnehmer zeugten von einem gelungenen Auftakt für die neue Förderphase.
 

Tagungsprogramm

Bericht

Präsentationen und weiterführende Links

Tagungsort