Deutsche Universität in Kairo (GUC)

GUC

Die German University Cairo (GUC) ist eine private Stiftungsuniversität in Kairo nach dem Modell deutscher technischer Universitäten. Fachliche Schwerpunkte sind Ingenieurwissenschaften, angewandte Naturwissenschaften, Pharmazie und technisch orientiertes Management. Die GUC wird seit 2001 über den DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Programm "Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland" gefördert, seit 2006 auch mit Stipendien aus Mitteln des Auswärtigen Amtes. Die ehemalige Bildungsministerin Annette Schavan ist Schirmherrin dieses Hochschulprojekts.

2003 nahm die neu gegründete Hochschule den Lehrbetrieb auf, inziwschen studieren dort mehr als 10.000 junge Menschen aus Ägypten und der Region in rund 70 verschiedenen Bachelor- und Master-Studiengängen. Die Unterrichtssprache ist Englisch, für alle Studierenden sind jedoch Kurse im Deutschlernzentrum der GUC Pflicht. Die deutschen Partnerhochschulen Ulm, Stuttgart und Tübingen tragen seit der Gründungsphase wichtige Unterstützung zum akademischen Profil der GUC bei. Neben dem fortlaufenden Austausch von Studierenden und Lehrenden kommen hochbegabte Studierende aus Ägypten an die drei deutschen Universitäten, um dort an Master- und Promotionsprogrammen teilzunehmen. Dabei gehören die GUC-Absolventen immer wieder zu den Besten ihres Jahrgangs.

Kontakt

DAAD-Deutscher Akademischer Austauschdienst
Referat Deutsche Studienangebote in Nahost, Afrika und Lateinamerika/P22

Christine Jost
Tel.: +49 228 882-235
Fax: +49 228 882-9235
E-Mail: jost@daad.de

gefördert durch AA und BMBF