Termine ab diesem Datum:

Format: TT.MM.JJJJ

Beiträge filtern:

« Auswahl zurücksetzen & alle anzeigen

Internationalisierung des Bachelor-Studiums (Kurs 29)

Ein Ziel des Bologna-Prozesses und der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen war die Erleichterung der Auslandsmobilität von Studierenden. An die Mobilität wurden hohe Erwartungen geknüpft; oftmals wurde Internationalisierung mit Mobilität gleichgesetzt. Doch gerade im Bachelor-Studium blieb die erreichte Mobilität weit hinter den Erwartungen zurück.

Inzwischen ist das Bewusstsein in den Hochschulen gewachsen, dass die Förderung von Mobilität allein nicht ausreicht. Ergänzend setzen Hochschulen nun verstärkt auf weiterführende Instrumente, wie zum Beispiel Hochschulpartnerschaften, gemeinsame internationale Studienprogramme, Internationalisierte Curricula und die Nutzung von digitalen Lern- und Lehrformen im Sinne der „virtuellen Mobilität“. Dennoch bleibt die Internationalisierung des Bachelor-Studiums in den meisten Hochschulen noch immer gegenüber dem Master- oder Promotionsstudium zurück.

Im Seminar sollen verschiedene Aspekte der Internationalisierung des Bachelor-Studiums vorgestellt und diskutiert werden.


Ansprechperson: Dorothee Lamielle (Lamielle<at>daad.de)

Ansprechpartner

Dorothee Lamielle |

Telefon: +49 (228) 882 -854

Fax: +49 (228) 882 -9854

E-Mail: lamielle@daad.de

Tautdanning Oslo

Messedaten
14.-15. Februar 2018


Kostenbeteiligung
Gate-Mitglieder: 500 Euro
Nicht-Mitglieder: 1.000 Euro

Ansprechpartner

Christina Eckes |

Telefon: 0228-882 337

Fax:

E-Mail: eckes@daad.de

Englisch für Studienberatungen (Kurs 19/1)

Ist mein Studienfach das richtige für mich? Wie organisiere ich mein Studium und wie studiere ich „richtig“ und effizient? Wie komme ich mit meiner Prüfungsangst klar und was mache ich, wenn ich eine Prüfung nicht bestanden habe? Wie gehe ich mit dem hohen Erwartungsdruck meiner Familie um? Und was kann ich tun, wenn ich mich fremd und allein fühle?
Solche Fragen beschäftigen nicht nur deutsche, sondern – oft stärker noch – ausländische Studierende. Die Hemmschwellen, Hilfe zu suchen, sind insbesondere dann hoch, wenn die Deutschkenntnisse für ein Beratungsgespräch nicht ausreichen.
Ziel des Seminars ist es daher, Mitarbeitern sowohl der zentralen als auch der fachbezogenen Studienberatung die Fachsprachkenntnisse und idiomatischen Wendungen zu vermitteln, die sie in die Lage versetzen, ausländischen
Studierenden auf Englisch die Hilfestellungen und Betreuungsangebote zukommen zu lassen, die sie besonders benötigen.
Neben dem Erarbeiten und Üben des beratungsrelevanten Vokabulars stehen die Diskussion typischer Beratungssituationen, das Trainieren schwieriger Gespräche und der geleitete Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt des Kurses.

Ansprechperson: Jana Dalinger, Email: dalinger[at]daad.de

Ansprechpartner

Jana Dalinger |

Telefon: +49 (228) 882 -635

Fax: +49 (228) 882 -9635

E-Mail: dalinger@daad.de

ABC der Internationalisierung (Kurs 02/1)

Einführungsseminar für neue Mitarbeiter/innen im International Office

Von A wie „Auslandsmobilität“ über E wie „Erasmus+“ bis zu S wie „STIBET“: Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im International Office werden mit einer Fülle von Begriffen, Programmen und Fakten konfrontiert.
Dieses Einführungsseminar verschafft Ihnen einen ersten Einblick in die vielfältigen Aufgaben und Förderungsmöglichkeiten des DAAD. Langjährige AAA-Mitarbeiter/innen berichten aus ihrem Arbeitsalltag und geben praktische
Tipps. Das virtuelle Fachinformationsportal der Akademischen Auslandsämter „Oktopus“ sowie wichtige Informationsquellen werden vorgestellt. Außerdem sollen die EU-Programme nicht zu kurz kommen.
Während der Veranstaltung haben die Seminarteilnehmer/innen ausreichend Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch sowohl mit den Referentinnen und Referenten als auch untereinander.

Ansprechperson: Birgid Fehrenbach, E-Mail: Fehrenbach[at]daad.de

Ansprechpartner

Birgid Fehrenbach |

Telefon: +49 (228) 882 -639

Fax: +49 (228) 882 -9639

E-Mail: fehrenbach@daad.de

Interkulturelle Kompetenz: Russische Föderation (Kurs 45)

Russische Studierende bildeten im letzten Jahr die drittgrößte Gruppe ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen. Auch viele deutschstämmige Russlandaussiedler der zweiten Generation streben inzwischen ein Studium an. Und schließlich spielen Wissenschaftler aus Russland als Gastforscher und -dozenten eine gewisse Rolle.

Mit welchem Hintergrund, welchen Erwartungen und Prägungen kommen Studierende und Wissenschaftler aus der Russischen Föderation nach Deutschland? Welche Gemeinsamkeiten verbinden, welche Unterschiede trennen sie von den deutschen Kommilitonen und Kollegen bezüglich kultureller Standards, Kommunikationsverhalten sowie Lehr- und Lerngewohnheiten?

Das Seminar bietet eine interkulturelle Einführung jenseits von Stereotypen. Sowohl der Umgang mit russischen Gästen in Deutschland als auch das Auftreten bei Besuchen an russischen Hochschulen werden reflektiert. Dabei wird auf Fragen zu institutionellen Hierarchien, Etikette, Empfindlichkeiten und Gastfreundschaft eingegangen.


Ansprechperson: Jana Dalinger, Email: dalinger[at]daad.de

Ansprechpartner

Jana Dalinger |

Telefon: +49 (0) 228 882 -635

Fax: +49 (0) 228 882 -9635

E-Mail: dalinger@daad.de