Termine ab diesem Datum:

Format: TT.MM.JJJJ

Beiträge filtern:

« Auswahl zurücksetzen & alle anzeigen

Praxisworkshop: Beratungsgespräche zielgerichtet führen (Kurs 06/2)

Zeit für Beratung ist ein knappes Gut. Beratungsgespräche müssen daher nicht nur mit Sensibilität und interkulturellem Verständnis, sondern auch effizient und zielgerichtet geführt werden. Das gilt für deutsche Studierende, die einen Auslandsaufenthalt anstreben und für internationale Studierende gleichermaßen.

Zu ungeduldig oder zu routiniert zu kommunizieren, sich im Beratungsalltag aufzureiben oder gar abzustumpfen, sind Gefahren, denen sich die Beraterinnen und Berater aus den Akademischen Auslandsämtern sehr bewusst sind.

Im Workshop werden Beratungssituationen diskutiert, Bespräche analysiert, verschiedene Kommunikationsaspekte herausgearbeitet. Dabei wird soweit möglich an die konkreten Erfahrungen der Teilnehmerinnen angeknüpft. Interaktive Phasen werden durch kurze theoretische „Inputs“ ergänzt.


Ansprechperson: Jana Dalinger, E-Mail: dalinger[at]daad.de

Ansprechpartner

Jana Dalinger |

Telefon: +49 (228) 882 -635

Fax: +49 (228) 882 -9635

E-Mail: dalinger@daad.de

Studieneingangsphase für internationale Studierende (Kurs 4/2)

Noch nie war die Zahl ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen höher. Mehr als 300.000 sind zur Zeit eingeschrieben. Die Qualität der Ausbildung, die Reputation der Hochschule, die persönliche Sicherheit
und gute Betreuung stehen ganz oben auf der Wunschliste ausländischer Studierender, wenn es um die Wahl des Studienortes geht.
In den letzten Jahren hat sich an vielen deutschen Hochschulen
eine Willkommenskultur entwickelt, die auch international nicht unbemerkt geblieben ist. Verbesserungspotential gibt es dennoch, zumal der Studienerfolg
internationaler Studierender weit hinter dem ihrer deutschen Kommilitonen zurückbleibt.
Ein guter Einstieg in das Studium kann die Aussicht auf den Studienerfolg verbessern. Dazu gehören Orientierungsphasen, Wohnraumvermittlung, (teilweise kostenpflichtige) Willkommenspakete, Begleitung bei Behördengängen, Buddyprogramme, Sprachunterricht und Sprachtandems,
Pflichtberatungen und vieles mehr.
Im Seminar wird eine Übersicht über die Vielzahl bestehender Angebote gegeben. Praxisbeispiele werden vorgestellt und analysiert. Interaktiv werden Modelle zur Gestaltung der Studieneingangsphase erarbeitet.

Ansprechperson: Irina Demircan, E-Mail: i.demircan[at]daad.de

Ansprechpartner

Natalia Jaufmann |

Telefon: +49 (228) 882 -293

Fax: +49 (228) 882 -9293

E-Mail: jaufmann@daad.de

Konversationskurs für Gespräche mit internationalen Studierenden Level C1 (Kurs 22)

Sie sprechen gut Englisch? Sie kennen den Fachwortschatz, der für Ihren Arbeitsbereich relevant ist und wenden ihn auch an? Obwohl Sie alle Voraussetzungen erfüllen, mit internationalen Studierenden auf Englisch zu sprechen, zu verhandeln, ihnen wichtige Regeln und Abläufe zu erklären,
fühlen Sie sich manchmal unsicher und denken, dass Ihr Englisch noch besser werden könnte? Das ist normal. Denn auch gute Fremdsprachenkenntnisse
müssen gepflegt werden, und „Luft nach oben“ gibt es fast immer. Dieser Kurs richtet sich an Kolleginnen und Kollegen aus allen Arbeitseinheiten der Hochschulverwaltung, die im Englischen bereits das C1-Niveau erreicht haben.
In Konversationsübungen werden Themen rund um das Ausländerstudium besprochen. Spezielle Themenwünsche der Teilnehmenden werden im Vorfeld
abgefragt.

Ansprechperson: Ursula Bazoune, E-Mail: Bazoune[at]daad.de

Ansprechpartner

Ursula Bazoune |

Telefon: +49 (228) 882 -250

Fax: +49 (228) 882 -9250

E-Mail: bazoune@daad.de

Deutsche Hochschulmesse Vietnam

Messedaten
  • 09. bis 10. Dezember 2017 in Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam

Kostenbeteiligung
  • GATE-Mitglieder: 1.500 Euro
  • Nicht-Mitglieder: 3.000 Euro


Bitte melden Sie nur Ihre Institution an, die Namen der Teilnehmer werden zu einem späteren Zeitpunkt benötigt.


Ansprechpartner

Andreas Mai |

Telefon: 0228 / 882 814

Fax: 0228 / 882 9814

E-Mail: a.mai@daad.de

Wissenschaftskooperation mit Entwicklungsländern (Kurs 31)

Bildung, Armutsbekämpfung, Wasser, Energie, Klimawandel, Gesundheit, das sind einige der Schwerpunktthemen, die die Vereinten Nationen in ihren „Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals (SDG)) festgelegt haben. Fast in jeder deutschen Hochschule wird zu mindestens einem dieser Schwerpunkte gelehrt und geforscht und viele Hochschulen sehen dabei ihre Verantwortung nicht nur für Deutschland und die westliche Welt, sondern insbesondere auch für die weniger entwickelten Länder des globalen Südens. Globale Verantwortung und wissenschaftliche Interessen halten sich die Waage, denn die Bildungskooperation mit Entwicklungsländern ist keine Einbahnstraße. Nicht nur in der Nachhaltigkeits- und Biodiversitätsforschung, in den Geowissenschaften, in der Tropenmedizin, sondern auch in vielen anderen Disziplinen ermöglicht die Zusammenarbeit mit Partnern des Süden erst einen Zugang zum Feld und erweitert somit die fachliche Basis für die jeweilige Forschung. Auch zur Profilbildung einer Hochschule leisten Partnerschaften und Projekte mit Universitäten in Entwicklungsländern einen wichtigen Beitrag. Im Seminar werden theoretische Grundlagen, aktuelle Entwicklungen, Praxisbeispiele und Fördermöglichkeiten vorgestellt.

Kontaktperson: Katharina Kohm, Email: kohm[at]daad.de

Ansprechpartner

Katharina Kohm |

Telefon: +49 (0) 228 882 -676

Fax: +49 (0) 228 882 -9676

E-Mail: kohm@daad.de