Termine ab diesem Datum:

Format: TT.MM.JJJJ

Beiträge filtern:

« Auswahl zurücksetzen & alle anzeigen

Kontrolle der Nachernteverluste: Ernährungssicherheit gewährleisten

Der Umgang mit der Ernte erfordert dringend Aufmerksamkeit, um den Hunger zu bekämpfen, das Haushalts- als auch das Volkseinkommen zu steigern sowie die Ernährungssicherheit zu verbessern. Dieser Workshop bringt DAAD-Alumni zusammen, die Experten auf den Gebieten Insektenkunde, Pflanzenbau, Saatgutforschung, Projektmanagement und Politikstrategie sind. Im Rahmen der Veranstaltung sollen praktische Lösungen für das Problem der Nachernteverluste entwickelt werden, um den zukünftigen Anforderungen einer durch Populationswachstum bedingt steigenden Nachfrage an Nahrungsmitteln gerecht zu werden.

Kontakt: Sampson Addae

Team-Building für DAAD Alumni

Da in Madagaskar zur Zeit kein gefestigtes DAAD-Alumni-Netzwerk existiert, soll dieser Workshop auf Grundlage teambildender Maßnahmen eine Änderung der Situation herbeiführen. Ziel der Veranstaltung ist es, die Eigeninitiative und Selbstständigkeit des Netzwerkes zu fördern sowie die Vernetzung zwischen den Alumni zu stärken.

Kontakt: Dr. Herilala

DAAD-Alumni-Vernetzungs-Konferenz. Austauschtreffen ehemaliger Stipendiaten aus der Republik Moldau

Das Treffen wird als eine Auftaktveranstaltung angesehen, um eine längerfristige Vernetzung der DAAD-Alumni in und aus der Republik Moldau zu gewährleisten. Es wird die Ausarbeitung einer gemeinsamen Strategie angestrebt, in der konkrete Schritte vorgestellt werden, wie die moldauischen DAAD-Alumni sich zu einem Verein zur Bildung eines Kontakt-, Karriere-, Kompetenz- und Kooperationsnetzwerks entwickeln können.

Kontakt: Dr. Josef Sallanz

"Alles ist mit allem verwoben" - umweltsoziologische Vulnerabilität und ihre Perspektiven: Interdisziplinäres Humboldt-Symposium an der Universidad Rafael Landívar

Das Symposium soll an den 250. Geburtstag Alexander von Humboldts erinnern, die Ideen dieses Universalgelehrten weiterdenken und zugleich ein interdisziplinäres Forum für DAAD-Alumni, Wissenschaftler und Studierende bieten, um über Thematiken zu debattieren, die die Realität Guatemalas und ganz Zentralamerikas betreffen. So dienen die Gedanken Humboldts - beispielsweise über Nachhaltigkeit, Klimawandel oder Menschenrechte - als Impulsgeber für verschiedene Seminare.

Kontakt: Silvia Stiefermann

Workshop zur Erarbeitung eines Lösungsansatzes für das landwirtschaftliche Landnutzungsproblem in Togo

Die Übernahme von Ackerland ist eine der größten Herausforderungen für die Mehrheit der Landwirte in Togo. Häufige Landkonflikte und Betrug in Bezug auf doppelt verkauftes Land nehmen zu. Die Landwirte müssen daher verschiedene Landbewirtschaftungsoptionen kennen, die die Landnutzung optimieren und die Verringerung von Landkonflikten fördern. Das Hauptziel dieses Workshops besteht darin, die Landwirte für die Normen zu sensibilisieren, die den Landbesitzstatus der Landwirte bestimmen.

Kontakt: Komlanvi Amouzou