Termine ab diesem Datum:

Format: TT.MM.JJJJ

Beiträge filtern:

« Auswahl zurücksetzen & alle anzeigen

Britische Hochschulmesse Hannover

11:00 – 15:00 Uhr: BIZ (Berufsinformationszentrum)
Agentur für Arbeit Hannover, Brühlstr. 4 und Escherstr. 17, 30169 Hannover
30 Universitäten aus dem Vereinigten Königreich stellen sich vor. Eintritt frei.
Übersicht der teilnehmenden Universitäten: https://www.britishcouncil.de/studium-uk/britische-hochschulmessen/januar-2018

Bildungshintergründe und Hochschulzugang von geflüchteten Studierenden aus Syrien und Irak (Kurs S04)

In Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen

Die politische Lage in Syrien und dem Irak ist weiterhin prekär. Noch immer verlassen viele tausende Menschen die beiden Länder um sich in Europa und Deutschland eine neue Zukunft aufzubauen. Im Jahr 2017 kamen der größte Teil der Erstanträge auf Asyl in Deutschland aus diesen beiden Ländern. Die Chance, auch dauerhaft in Deutschland bleiben zu können, ist für Geflüchtete aus beiden Ländern gut: sie gehören zu den Asylsuchenden mit der besten Bleibeperspektive in Deutschland.

Viele von Ihnen möchten die Chance auf einen Neuanfang in Deutschland nutzen und streben danach, ein Studium aufzunehmen oder das in ihrem Heimatland begonnene Studium weiterzuführen. Doch um erfolgreich in Deutschland studieren zu können, müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt werden. So sind meist noch die Teilnahme an Sprachkursen oder, je nach fachlicher Ausrichtung und Notenspiegel, der Besuch eines Studienkollegs nötig.

Im Seminar werden die Bildungssysteme der beiden Länder vorgestellt und Bildungshintergründe, -biographien und –traditionen erläutert. Darauf aufbauend wird dargestellt, wie die Schul- und Hochschulabschlüsse der jungen Menschen zu bewerten sind, welche Leistungen sie gegebenenfalls vor der Studienaufnahme erbringen müssen und wie man Studienbewerbern helfen kann, deren Zeugnisse auf der Flucht verloren gingen.

Ansprechperson: Gladys Omete, E-Mail: omete[at]daad.de

Ansprechpartner

Gladys Omete |

Telefon: +49 (228) 882 -599

Fax: +49 (228) 882 -9599

E-Mail: omete@daad.de

Britische Hochschulmesse Hamburg

11:00 – 15:00 Uhr: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Lichthof, Von-Melle-Park 3 (Zugang auch über Grindelallee), 20146 Hamburg
30 Universitäten aus dem Vereinigten Königreich stellen sich vor. Eintritt frei.
Übersicht der teilnehmenden Universitäten: https://www.britishcouncil.de/studium-uk/britische-hochschulmessen/januar-2018

Zulassung von internationalen Masterstudierenden (Kurs 17)

Die Zulassung ausländischer Studierender ist ein komplexes Geschäft, denn es gibt eine Vielzahl von Akteuren, deren jeweilige Regeln im Zulassungsprozess berücksichtigt werden müssen.

Während für das grundständige Studium klare Empfehlungen und Hilfestellungen vorhanden sind, kommt es bei der Zulassung von Masterstudenten häufiger zu Einzelfallentscheidungen und auch zu widersprüchlichen Vorgaben durch Landesgesetze, Hochschulsatzungen und aufnehmende Fakultäten. Dadurch entsteht in den Zulassungsstellen Verunsicherung. Hohes Arbeitsaufkommen und Termindruck verstärken den Wunsch nach klaren Regeln und Abläufen.

Im Seminar wird ein Überblick über den Stand der Zulassung für internationale Masterstudierende gegeben. Praxisbeispiele werden vorgestellt. Viel Raum ist für Erfahrungsaustausch und die gegenseitige Beratung zu Fachfragen vorgesehen.


Ansprechperson: Ursula Bazoune; E-Mail: bazoune[at]daad.de

Ansprechpartner

Ursula Bazoune |

Telefon: +49 (0) 228 882 -250

Fax: +49 (0) 228 882 -9250

E-Mail: bazoune@daad.de

Britische Hochschulmesse Berlin

11:00 – 15:00 Uhr: bbw Berlin
Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg, Am Schillertheater 2, 10625 Berlin
30 Universitäten aus dem Vereinigten Königreich stellen sich vor. Eintritt frei.
Übersicht der teilnehmenden Universitäten: https://www.britishcouncil.de/studium-uk/britische-hochschulmessen/januar-2018