Programme der Projektförderung

Die regulären Ausschreibungstermine sind Anfang April, Mitte Juni und Anfang Oktober.

Integration von Flüchtlingen ins Fachstudium (Integra)

11.10.2016: Ausschreibungstermin
21.11.2016: Antragsschluss


KURZBESCHREIBUNG

Ziel des Programms
Das Programm zielt darauf ab, die Hochschulen bei der Integration von Flüchtlingen ins Studium zu unterstützen. Gefördert werden können die fachliche und sprachliche Vorbereitung an Studienkollegs und vergleichbaren Einrichtungen. Zum anderen können die Hochschulen selbst für studierfähige Flüchtlinge sprachliche und fachlich-propädeutische studienvorbereitende und –begleitende Maßnahmen durchführen.

Was wird gefördert?
Die Mittel sind zum einen zur Auswahl und Betreuung der Kursteilnehmer sowie zur Durchführung entsprechender Kurse, insbesondere zur Finanzierung von Personalausgaben einzusetzen.

Wer wird gefördert?
Die Mittel werden auf Grundlage der in Kurse des Studienkollegs bzw. in ein von der Hochschule angebotenes Propädeutikum oder in einen Sprachkurs eingeschriebenen studierfähigen Flüchtlinge vergeben.

Wer kann einen Antrag stellen?
Antragsberechtigt sind Studienkollegs sowie deutsche Hochschulen über das Akademische Auslandsamt bzw. eine zentrale Verwaltungseinrichtung.

WEITERE INFORMATIONEN
Die aktuelle Programmausschreibung einschließlich aller Anlagen finden Sie unter Downloads (s.u.).

Ansprechpartner
Deutscher Akademischer Austauschdienst
Referat P 15 - Hochschulprogramme für Flüchtlinge

Allgemeine Fragen zum Programm
Michael Schmitz (Teamleitung)
Tel.: +49 228 882-356
Fax.: +49 228 882-9356
E-Mail: m.schmitz@daad.de

Hochschulen und Studienkollegs A - J
Daniel Lindlar
Tel.: +49 228 882-220
Fax.: +49 228 882-9220
E-Mail: lindlar@daad.de

Hochschulen und Studienkollegs K - Z
Maha Othman
Tel.: +49 228 882-8995
Fax.: +49 228 882-98995
E-Mail: othman@daad.de

Gefördert durch:

Downloads