Programme der Projektförderung

Die regulären Ausschreibungstermine sind Anfang April, Mitte Juni und Anfang Oktober.

Transnationale Bildung - Stärkung und Exzellenz durch Profilbildung

(TNB-STEP)

Es handelt sich um ein Ergänzungsprogramm zum Programm „Transnationale Bildung – Studienangebote deutscher Hochschulen im Ausland (TNB-Studienangebote)“.

01.04.2015: Ausschreibungstermin
08.05.2015: Antragschluss Interessenbekundung
02.10.2015: Antragschluss Vollantrag

KURZBESCHREIBUNG

Ziel des Programms
Das Programm verfolgt das Ziel, deutsche Hochschulen bei der Profilierung ihrer unter-nehmerisch ausgerichteten und bereits implementierten transnationalen Bildungsangebote durch den qualitativen Ausbau (u.a. Stärkung des Deutschlandbezugs, Entwicklung neuer Lehrkonzepte) und/oder die Zusammenführung von Studienangeboten (Ausbau der vorhandenen Angebote zu eigenständigen Fakultäten oder Kollegs) zu unterstützen. Dadurch wird ein Beitrag zur Förderung der Attraktivität und damit der Nachhaltigkeit von TNB-Projekten geleistet. Dies stärkt die Internationalisierung der deutschen Hochschulen und des Wissenschaftsstandorts Deutschland.

Was wird gefördert?
Im Zentrum der Förderung stehen sowohl die qualitative Erweiterung deutscher Studien-gänge im Ausland als auch ihr institutioneller Ausbau. Transnationale Projekte sollen eine höhere Qualitätsstufe erreichen und einen Beitrag zur stärkeren Profilbildung leisten.


Wer wird gefördert?
Gefördert werden Projektpersonal und Dozenten.

Wer kann einen Antrag stellen?
Antragsberechtigt sind deutsche staatliche und staatlich anerkannte private Hochschulen, die bereits erfolgreich transnationale Bildungsangebote im Ausland anbieten und diese qualitativ und/oder institutionell ausbauen wollen bzw. Konsortien bei größeren Vorhaben und/oder der Beteiligung von mehreren Hochschulen an einem Projekt. Bei Konsortien erfolgt die Antragstellung durch die federführende Hochschule.

WEITERE INFORMATIONEN
Die aktuelle Programmausschreibung einschließlich aller Anlagen finden Sie unter Downloads (s.u.).

Der DAAD bietet am Donnerstag, den 23. April 2015 von 11:00 bis 16:00 Uhr ein Informationsseminar für Antragsteller in Bonn an. Das Anmeldeformular steht unter www.daad.de/tnb bzw. in der DAAD-Projektdatenbank als Download (Anlage 6) zur Verfügung. Anmeldungen werden bis zum 21. April 2015 erbeten.


Ansprechpartner
DAAD-Deutscher Akademischer Austauschdienst
Referat Deutsche Studienangebote in Europa und Zentralasien - P21
Referat Deutsche Studienangebote in Nahost, Asien, Afrika und Lateinamerika - P22


Brigitte Basu
Telefon: +49 (228) 882-822
Fax: +49 (228) 882-822
E-mail: Basu@daad.de
Lateinamerika

Sigrid Löns
Telefon: +49 (228) 882-684
Fax: +49 (228) 882-9684
E-mail: loens@daad.de
Asien-Pazifik

Mathias Menden
Telefon: +49 (228) 882-8742
Fax: +49 (228) 882-98742
E-mail: menden@daad.de
Türkei

Isabell Mering
Telefon: +49 (228) 882-8717
Fax: +49 (228) 882-98717
E-mail: mering@daad.de
Nahost, Afrika

Suad Shumareye
Telefon: +49 (228) 882-819
Fax: +49 (228) 882-9819
E-mail: shumareye@daad.de
Europa, Zentralasien








www.daad.de/tnb

Gefördert durch:

Downloads