Programme der Projektförderung

Die regulären Ausschreibungstermine sind Anfang April, Mitte Juni und Anfang Oktober.

NRWege ins Studium. Integration von Flüchtlingen an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

01.09.2016: Ausschreibungstermin
28.10.2016: Antragsschluss

KURZBESCHREIBUNG

Ziel des Programms
Ziel ist die Integration von Flüchtlingen in ein Studium an Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Was wird gefördert?
Gefördert wird das Angebot an studienvorbereitenden und -begleitenden sprachlichen und fachlichen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für (studierwillige und -fähige) Flüchtlinge. Gefördert wird außerdem der Ausbau der Beratungsstrukturen und Vernetzung flüchtlingsbezogener Aktivitäten an Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen durch Personalmittel.

Wer wird gefördert?
Studierwillige und -fähige Flüchtlinge mit direkter Hochschulzugangsberechtigung, die in Deutschland ein Studium aufnehmen bzw. fortsetzen möchten bzw. aufgenommen haben.

Wer kann einen Antrag stellen?
Antragsberechtigt sind die 14 Universitäten und 16 Fachhochschulen in staatlicher Trägerschaft sowie die 4 staatlich refinanzierten Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen (s. Anlage 2).

WEITERE INFORMATIONEN
Die aktuelle Programmausschreibung einschließlich aller Anlagen finden Sie unter Downloads (s.u.).
Darüber hinausgehende Informationen können Sie hier einsehen.

Ansprechpartner
Deutscher Akademischer Austauschdienst
Referat Hochschulprogramme für Flüchtlinge/P15

Katharina Latsch
Tel.: +49 228 882-442
Fax: +49 228 882-9442
E-Mail: latsch@daad.de

Downloads