Doktorand – Mehrskalige tomografische Analyse von porösen Katalysatoren für Wasserstoffanwendungen (w/m/d)PhD - Individual Supervisor

  • English, German

    Working Language

  • Erlangen

    Town

  • 31 Mar 2024

    Application Deadline

  • as soon as possible

    Starting Date

Overview

Open Positions

1

Time Span

as soon as possible for 3 years

Application Deadline

31 Mar 2024

Financing

yes

Type of Position

PhD - Individual Supervisor

Working Language
  • English
  • German
Required Degree

Master

Areas of study

Architecture, Historic Preservation, Interior Architecture, Civil Engineering, Timber Construction, Steel Construction, Hydraulic Engineering, Mining, Geotechnical Engineering, Mine Surveying, Bioengineering, Bionics, Biotechnology, Chemical Engineering, Process Technology, Printing Technology, Media Technology, Packaging Technology, Automation Technology, Electrical Power Engineering, Electronics, Electrical Engineering, Precision Engineering, Information Technology, Communications Technology, Microelectronics, Microsystems Technology, Communications Engineering, Sensor Technology, Measurement Technology, Power Engineering, Renewable Energies, Nuclear Technology, Power Plant Technology, Automotive Engineering, Vehicle Engineering, Traffic Engineering, Facility Management, Building Services, Safety Engineering, Supply Engineering, Brewing, Beverage Technology, Food Technology, Aeronautical Engineering, Space Engineering, Plant Engineering, Manufacturing Engineering, Design Engineering, Mechanical Engineering, Production Engineering, Mechatronics, Systems Engineering, Laser Technology, Optoelectronics, Optical Engineering, Photonics, Engineering Physics, Country Planning, Landscape Planning, Nature Conservation Planning, Spatial Planning, Regional Planning, Urban Planning, Urban Development, Marine Engineering, Nautics, Ship Operation Engineering, Ship Engineering, Occupational Safety, Humanitarian Aid, Disaster Relief, Disaster Prevention , Safety, Radiation Protection, Ophthalmic Optics, Biomedical Engineering, Health Technology, Hearing Technology, Medical Physics, Medical Engineering, Waste Management, Disposal Technology, Renewable Raw Materials, Environmental Engineering, Environmental Protection Technology, Geodesy, Surveying, Clothing Engineering, Foundry Engineering, Glass Engineering, Ceramics (Materials Engineering), Plastics Engineering, Materials Science, Metal Engineering, Paper Engineering, Textile Engineering, Materials Technology, Materials Engineering, Engineering and Management, Astronomy, Astrophysics, Experimental Physics, Physics, Theoretical Physics

Description

Description

Sie möchten durch Ihre Arbeit einen Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten? Dann sind Sie am Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg (HI ERN) genau richtig! Das HI ERN bildet das Kernstück einer engen Partnerschaft zwischen dem Forschungszentrum Jülich, dem Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg am Standort Erlangen. Die Zusammenarbeit der Partner bezieht sich auf die Bereiche innovative Materialien und Prozesse für photo­voltaische Energiesysteme und Wasserstoff als Speicher- und Trägermedium für CO2-neutral erzeugte Energie. Unterstützen Sie uns dabei, erneuerbare Energien klimaneutral, nachhaltig und kostengünstig nutzbar zu machen! Weitere Informationen zum HI ERN und zu seinen zukunftsweisenden Forschungsschwerpunkten finden Sie auf https://www.hi-ern.de.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Doktorand – Mehrskalige tomographische Analyse von porösen Katalysatoren für Wasserstoffanwendungen (w/m/d)


Ihre Aufgaben:
Sie unterstützen mit Ihren Ideen und Ihrer Arbeit die Abteilung Elektrokatalytische Grenzflächenverfahrenstechnik, geleitet von Prof. Simon Thiele, im Team Komposit­membran­analyse und -design, geleitet von Dr. Thomas Böhm. Die Abteilung fokussiert sich auf die Herstellung, Analyse und Simulation funktional optimaler Strukturen in elektrochemischen Systemen von der Nanometerskala bis zur Mikro­meterskala mit einem Fokus auf die tomographische Analyse von porösen Materialien. Ihre Aufgaben im Detail:

  • Entwicklung einer multimodalen tomographischen Methode zur vollen Rekonstruktion poröser Katalysatoren von der Millimeter- bis zur Nanometerskala
  • Simulation von Transportparametern in den digitalen Modellen der Katalysatoren
  • Validierung der Ergebnisse mit experimentellen Daten der Katalysatoren mit anschließender digitaler Optimierung der 3D-Struktur der Katalysatoren, um ihre Konversionsraten zu verbessern

Ihr Profil:

  • Exzellenter Masterabschluss im Bereich Physik, Ingenieurwesen oder einer ähnlichen Disziplin
  • Starkes Interesse an der Forschung in den Bereichen 3D-Elektronenbildgebung (FIB-SEM), Röntgentomographie und Simulation
  • Erfahrung in einem (oder mehreren) der folgenden Bereiche ist wünschenswert: Elektronenmikroskopie, Röntgentomographie, Bildverarbeitung, Simulation
  • Große Motivation, die Promotion innerhalb von drei Jahren abzuschließen
  • Interdisziplinäres Arbeiten mit gegenseitiger Unterstützung aus verschiedenen Fachgebieten spricht Sie an
  • Exzellente mündliche und schriftliche Englischkenntnisse

Wir suchen Wissenschaftler (w/m/d), die perfekt zu uns passen: Expertise, Teamfähigkeit, Auffassungsgabe und ein harmonisches Arbeitsklima sind für uns eine untrennbare Kombination.

Unser Angebot:
Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Hervorragende wissenschaftliche und technische Infrastruktur für die Ausübung hochwertiger Forschung
  • Arbeiten mit weltweit einzigartigen analytischen Messmethoden
  • Internationales, interdisziplinäres Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Campus (FAU-Südgelände) inklusive Zusammenarbeit mit Partnern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, aus dem Ausland und Kooperationsmöglichkeiten mit dem Forschungszentrum Jülich sowie dem Helmholtz-Zentrum Berlin
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei

Die Position ist auf drei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt analog der Entgelt­gruppe 13 (75%) des Tarif­vertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) zuzüglich 60% eines Monats­gehaltes als Sonder­zahlung („Weihnachtsgeld“).

Dienstort: Erlangen

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Die Position ist bis zur erfolgreichen Besetzung ausgeschrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah über unser Online-Bewerbungs­portal.

Fragen zur Ausschreibung?
Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

Required Documents

Required Documents
  • Motivation letter
  • CV
  • Certificates
  • List of publications
Legal notice: The information on this website is provided to the DAAD by third parties. Despite careful checking, the DAAD cannot guarantee the accuracy and completeness.
DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst - German Academic Exchange Service