Die wichtigsten Ansprechpartner

Hüttermann / DAAD

Letzte Aktualisierung: September 2017

Die Einschreibung >>

Die wichtigsten Ansprechpartner an der Hochschule – vom Akademischen Auslandsamt über die Studentenwerke bis zu den Fachschaften und internationalen Hochschulgruppen – sind hier zusammengefasst.

Akademisches Auslandsamt (International Office)

Das Akademische Auslandsamt, häufig auch International Office genannt, ist die wichtigste Anlaufstelle für internationale Studierende. Dort werden unter anderem alle organisatorischen Fragen zum Studium beantwortet – zum Beispiel zur Hochschulzugangsberechtigung, dem Zulassungsverfahren oder den nötigen Sprachkenntnissen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Studierendensekretariat

Das Studierendensekretariat übernimmt alles, was mit Bewerbung, Zulassung und Studienbescheinigungen zu tun hat. Studierende können sich für ein Studium einschreiben oder zurückmelden, beurlauben oder exmatrikulieren lassen. Wer seinen Studierendenausweis verloren hat, bekommt dort einen neuen.

Studentenwerk

Die Studentenwerke übernehmen wichtige Aufgaben: Sie betreiben zum Beispiel die Mensen und Cafeterien der Hochschulen, stellen Wohnheimplätze zur Verfügung und bieten psychologische Beratung an. Für internationale Studierende haben sie ein eigenes Servicepaket entwickelt, das den Einstieg ins Studium und das Leben in Deutschland erleichtert. Welche Leistungen dazu gehören, hängt von der jeweiligen Hochschule ab. Meistens beinhaltet es ein Zimmer im Wohnheim, den Semesterbeitrag, Kulturveranstaltungen und Exkursionen und die Vermittlung einer Krankenversicherung. Die Anzahl der Pakete pro Studentenwerk ist begrenzt. Wer Interesse hat, sollte sich frühzeitig beim Studentenwerk seiner Hochschule erkundigen.

Zentrale Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung der Hochschule gibt Antworten auf allgemeine Fragen, zum Beispiel zur Studienwahl, der Bewerbung oder der Studienordnung. Viele Hochschulen organisieren auch offizielle Termine für internationale Studierende, darunter Einführungsveranstaltungen und Begrüßungsprogramme.

Fachstudienberatung

Wer inhaltliche Fragen zu seinem Studiengang hat oder Hilfe bei der Zusammenstellung seines Stundenplans benötigt, kann sich an die Fachstudienberater wenden. Meist übernehmen Dozenten oder Professoren des Studiengangs die Beratung.

Prüfungsamt

Die Prüfungsämter gehören oft zu einzelnen Fakultäten oder Fachbereichen und sind für die Studien- und Prüfungsangelegenheiten zuständig. Wer Fragen zur Prüfungsordnung hat, erhält dort Antworten. Auch Zeugnisse und Urkunden werden vom Prüfungsamt ausgestellt.

Career Center

Die Career Center sind innerhalb oder im Umfeld einer Hochschule angesiedelt. Sie unterstützen Studierende beim Übergang vom Studium in den Beruf, das heißt, sie überprüfen Bewerbungsunterlagen, bieten Infoveranstaltungen an oder laden Unternehmen aus der Region ein.

Studierendenvertretung (AStA)

Der AStA, an ostdeutschen Hochschulen oft Studierendenrat genannt, wird von der Mehrheit des Studierendenparlaments gewählt. Er vertritt die Interessen der Studierenden, sorgt dafür, dass es an Hochschulen Sport- und Kulturangebote gibt und bietet Unterstützung an, wenn es zum Beispiel um die Wohnungssuche oder die Vermittlung von Sprachtandems geht.

Fachschaft

Wer konkrete Fragen zu seinem Studienfach hat, wendet sich am besten an die Fachschaft. Sie ist die gewählte Studierendenvertretung für ein bestimmtes Fach und hat meist einen festen Raum an der Hochschule. Zu Beginn des Semesters organisieren die Fachschaften Informationsveranstaltungen für Studienanfänger. Dort können Sie mehr über die Studienplanung erfahren und Kontakte zu anderen Studierenden knüpfen. Wer möchte, kann sich auch selbst in der Fachschaft engagieren.

Internationale Hochschulgruppen

Internationale Hochschulgruppen unterstützen Neuankömmlinge und bringen Studierende aus aller Welt zusammen. Sie organisieren zum Beispiel auch Ausflüge, Partys, Stadtführungen und Filmabende.

Tutoren

Tutoren sind als studentische Hilfskräfte dafür zuständig, den Studienanfängern praktische Tipps und Hilfestellungen zu geben. Wer nicht weiter weiß, kann sich mit Fragen an sie wenden. Da sie selber noch Studierende sind, kennen und verstehen sie die Herausforderungen des studentischen Alltags.

Professoren

Professoren haben in der Regel eine wöchentliche Sprechstunde, in der sie sich den Studierenden vor allem bei Fragen zu Referaten, Klausuren oder Hausarbeiten widmen. Man kann seinen Professor aber auch um ein Empfehlungsschreiben bitten, etwa wenn man sich für ein Stipendium bewerben möchte.

Buddy-Programme

An einigen Hochschulen gibt es spezielle Patenprogramme. Sie bringen internationale Studierende mit erfahrenen deutschen Studierenden zusammen, die bei Behördengängen, Problemen im Alltag und Fragen zum Studium helfen können. Manchmal werden solche Buddy-Programme auch von der Stadt organisiert, in der Sie wohnen. Dann sind die Paten nicht zwangsläufig Studierende. Ihr Akademisches Auslandsamt gibt Auskunft dazu.