Termine ab diesem Datum:

Format: TT.MM.JJJJ

Beiträge filtern:

« Auswahl zurücksetzen & alle anzeigen

Leitertagung am 21./22. November 2017 (Tagung der Leiterinnen und Leiter der Akademischen Auslandsämter und der Auslandsbeauftragten der deutschen Hochschulen)

Ansprechpartner

Christina Göbel und Stéphanie Rötzel - DAAD |

Telefon: 0228/882 -434 / -8822

Fax: 0228/882-9 -434 / -8822

E-Mail: leitertagung@daad.de

Wissenschaftliche Karrierewege im internationalen Vergleich (Kurs 55)

Die Frage, wie die Karrierewege von Wissenschaftler/innen aussehen sollten, beschäftigt die deutsche Hochschulöffentlichkeit seit Jahren. Noch immer hangeln sich jüngere Wissenschaftler von einem Zeitvertrag zum nächsten und ergattern frühestens in mittleren Jahren eine feste Stelle. Karrieren in der Wissenschaft sollen attraktiver und vor allem planbarer werden. Bei entsprechenden Reformansätzen wurden auch Anleihen in anderen Ländern gemacht.

Im Seminar werden wissenschaftliche Karrierewege in europäischen und außereuropäischen Ländern beleuchtet. Zwei Fragen bilden dabei den roten Faden: Gibt es Modelle oder Elemente, die in den deutschen Kontext
übertragbar sind? Sind Wissenschaftliche Karrierewege in Deutschland attraktiv genug, um im internationalen Wettbewerb um gute (Nachwuchs-) Wissenschaftler/innen zu bestehen?


Ansprechperson: Dorothee Lamielle (Lamielle(at)daad.de)

Ansprechpartner

Dorothee Lamielle |

Telefon: +49 (228) 882-854

Fax: +49 (228) 882-9854

E-Mail: lamielle@daad.de

Einführung in die Internationalisierung für Wissenschaftsmanager (Kurs 30)

Die Internationalisierung einer Hochschule erfordert die Zusammenarbeit vieler Akteure. Zwar gibt es koordinierende Arbeitseinheiten wie die International Offices, Stabsstellen von Präsidenten oder Vizepräsidenten für Internationales. Neben den zentralen Stellen tragen aber Auslandsbeauftragte in den Fakultäten, Geschäftsführer von Graduiertenschulen und Forschungsclustern, Studiengangskoordinatoren und viele andere zur Internationalisierung bei. Sie brauchen neben der Expertise in der jeweiligen Disziplin und Managementtechniken auch Information und Kontextwissen über Hintergründe, Ziele und Maßnahmen der Internationalisierung. Das wird im Seminar vermittelt. Im Zentrum stehen wichtige Förderprogramme, ihre Philosophie, Zielsetzungen und Wirkungserwartungen. Dabei wird der Bogen von der individuellen Mobilität und Mobilitätsförderung über strukturbildende Internationalisierungsinstrumente und Maßnahmen der Entwicklungszusammenarbeit bis hin zu strategischen Partnerschaften und Universitätsausgründungen geschlagen.

Kontaktperson: Irina Demircan, Email: i.demircan[at]daad.de

Ansprechpartner

Natalia Jaufmann |

Telefon: +49 (0) 228 882 -293

Fax: +49 (0) 228 882 -9293

E-Mail: jaufmann@daad.de

GATE-Germany: Internationalisierung des Websiteauftritts: Konzeption, Inhalte, Auffindbarkeit (Kurs 74)

Die Website einer Hochschule hat große Bedeutung bei der Rekrutierung internationaler Studierender und NachwuchswissenschaftlerInnen. Damit der Besuch der Website nachhaltiges Interesse weckt, müssen die Hochschulangebote zielgruppengerecht und nutzerfreundlich dargestellt werden. Dazu gehört, den gesamten Entscheidungsprozess der Zielgruppe zu betrachten und das jeweilige Informationsbedürfnis zu berücksichtigen.

Im Rahmen des Workshops werden die Konzeption und die Bewerbung einer Website in den Mittelpunkt gestellt und folgende Fragen beantwortet:

Wie finde ich heraus, was meine Zielgruppe von der Website erwarten?
Welche Inhalte sollte ich in welcher Form einstellen?
Wie mache ich die Website im Netz bekannt?
Wie optimiere ich eine Website für die mobile Nutzung?
Erstellung von Personas, Fokusgruppenanalyse und Mobiloptimierung werden ebenso Thema sein wie Suchmaschinenoptimierung, Berücksichtigung interkultureller Aspekte und Usability-Tests.


Ansprechperson: Jana Dalinger, E-Mail: dalinger[at]daad.de

Ansprechpartner

Jana Dalinger |

Telefon: +49 (228) 882 -635

Fax: +49 (228) 882 -9635

E-Mail: dalinger@daad.de

Britische Hochschulmesse Köln

30 Universitäten aus dem Vereinigten Königreich stellen sich vor. Eintritt frei.
(Im Foyer des Hörsaalgebäudes, Universitätsstr./ Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln)