Fact Finding Missions

DAAD / Heupel

Das Programm Fact Finding Missions fördert die Kontaktaufnahme von deutschen Hochschullehrern mit potentiellen ausländischen Kooperationspartnern in DAC-Ländern. Ziel ist es, über Anbahnungsreisen eine längerfristig angelegte Zusammenarbeit zu realisieren.

Hintergrund

Viele Hochschulen – gerade in Entwicklungs- und Schwellenländern – haben noch relativ wenige Kontakte zu Institutionen im Ausland. Bereits vernetzten Hochschulen fehlen häufig Kapazitäten, um ihre Netzwerke auszubauen und zu vertiefen.

Um Förderanträge für Kooperation zwischen zwei oder mehreren Hochschulen (oder anderen Institutionen) vorzubereiten, werden Personal und Gelder benötigt. Insbesondere dann, wenn die Bedarfe aller beteiligten Partner ermittelt werden und in die Ausrichtung der Partnerschaft einfließen sollen – eine wichtige Voraussetzung für die Nachhaltigkeit einer Partnerschaft.

Um Kontakte herzustellen, Anreize zur Verfestigung und Vertiefung von Netzwerken zu setzen und den Ausbau zu dauerhaften Kooperationen zu fördern, fördert der DAAD im Programm Fact Finding Missions Anbahnungsreisen von Fachdelegationen deutscher Hochschulen zur Kontaktaufnahme mit potentiellen Kooperationspartnern in DAC-Ländern. Durch Besuche an einer oder mehreren Hochschulen sowie Gespräche mit anderen Institutionen (Botschaften, Ministerien, DAAD-Außenstellen, EZ-Organisationen etc.) soll der Bedarf der Partnerinstitutionen ermittelt und eine Antragstellung in einem BMZ-finanzierten Partnerschaftsprogramm vorbereitet werden. Zur intensiveren Vorbereitung eines Kooperationsvorhabens und Klärung der Partnerstruktur können im Anschluss an die Reise der deutschen Seite auch Reisen der ausländischen Partner nach Deutschland gefördert werden.

Programmziele

Die Förderung von Fact Finding Missions zielt darauf ab, auf Hochschulebene die Zusammenarbeit mit Partnern in Entwicklungsländern zu fördern. Durch Fact Finding Missions sollen längerfristig angelegte und vertraglich gebundene Kooperationen auf Fachbereichs- bzw. Institutsebene angestoßen werden. Im Optimalfall entstehen daraus erfolgreiche gemeinsame Förderanträge in einem der DAAD-Partnerschaftsprogramme.

Geförderte Projekte

Folgende Projekte werden im Rahmen des Programms Fact Finding Missions gefördert: Projektliste Fact Finding Missions (pdf, 98 KB)

Kontakt

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
Referat Partnerschaftsprogramme und Hochschulmanagement in der Entwicklungszusammenarbeit/P32

Anke Maria Meyer
Tel.: +49 228 882-486
E-Mail: a.meyer@daad.de

Weiterführende Informationen

DAAD-Förderdatenbank: Fact Finding Missions

Gefördert von:

Daad Hochschulmanagement Dies Finanzierung Bmz