Netzwerk Deutsch

DAAD/Michael Jordan

Der DAAD ist Mitglied des "Netzwerk Deutsch". Im "Netzwerk Deutsch" arbeiten öffentlich finanzierte Institutionen zusammen, um die deutsche Sprache im Ausland zu fördern.

Unter der Koordination des Auswärtigen Amtes und der örtlichen Botschaften stimmen die Partnerorganisationen DAAD, Goethe-Institut und Zentralstelle für das Auslandsschulwesen ihre Strategien und Aktivitäten in den verschiedenen Regionen aufeinander ab. Unter anderem führen diese Institutionen im 5-jährigen Rhythmus eine Erhebung zu Deutschlernerzahlen weltweit durch. Die Ergebnisse der letzten Erhebung wurden in der Broschüre „Deutsch als Fremdsprache weltweit. Datenerhebung 2015 (PDF, 3.3 MB)“ veröffentlicht.

An regelmäßigen zentralen Arbeitssitzungen des Netzwerks Deutsch in Berlin sind zudem die Deutsche Auslandsgesellschaft e.V., die Deutsche Welle, der Pädagogische Austauschdienst der Kultusministerkonferenz (PAD), das TestDaF-Institut sowie Vertreter von Bundesländern beteiligt.