Prof. Birgitta Wollenweber

Deutschland

Pianistin, Professorin

DAAD-Stipendium 1988–1989

Prof. Birgitta Wollenweber DAAD


Kritiker bescheinigen der Pianistin Birgitta Wollenweber „musikalische Intelligenz“. Die erwartet die Künstlerin, seit 2003 Professorin und seit 2014 Fachgruppenleiterin für Klavier an der renommierten Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin, auch von ihren Schülern – auf und jenseits der Bühne. Die Fähigkeit zu reflektiertem Verhalten und Eigenständigkeit, gepaart mit intensivem persönlichen Einsatz, hält sie für die nötigen Tugenden eines angehenden Pianisten, der auch an die Planung seiner musikalischen Karriere denken soll.

Ein Musiker muss sich selbst zuhören können.
Birgitta Wollenweber

Birgitta Wollenweber, 1963 in Mechernich bei Köln geboren, erlernte ihr pianistisches Handwerk an der Hochschule für Musik in Detmold bei Renate Kretschmar-Fischer. Bevor sie 1990 das Konzertexamen absolvierte, ging sie von 1988 bis 1989 als DAAD-Stipendiatin an das Royal College of Music nach London zu Peter Wallfish. Diese Erfahrung empfindet sie als prägend: „Londons Kultur aufsaugen und dem Wunsch nach Unabhängigkeit und Freiheit nachgehen dürfen, hat meinen Horizont erweitert und wird immer eine unvergessliche Zeit für mich bleiben.“ In Meisterkursen erhielt sie Anregungen von Hans Leygraf, Halina Czerny-Stefanska, Gerhard Oppitz und Bruno Leonardo Gelber. Heute gibt sie selber weltweit Meisterkurse – wie 2015 in Montepulciano an der Europäischen Akademie für Musik und Darstellende Kunst „Palazzo Ricci“.

Auf die Zeit in London folgten für sie zahlreiche Preise, Konzerte mit bekannten Orchestern und Soloauftritte bei Festivals im In- und Ausland. Birgitta Wollenweber ist eine international etablierte Konzertpianistin. Ihr Repertoire reicht von Johann Sebastian Bach bis Michael Denhoff, ihre Diskografie umfasst mehr als ein Dutzend Tonträger.

An der Hochschule für Musik Hanns Eisler machte sie ebenfalls Karriere. Von Juni 2014 bis Mai 2015 war sie Prorektorin und leitete außerdem ab September 2014 kommissarisch die Amtsgeschäfte des Rektors.

Stand: 2015-10-04