Wahlbeobachterreise 2017

iStockphoto


Seit mehr als sechzig Jahren ermöglicht der Deutsche Akademische Austauschdienst einer Gruppe internationaler Deutschlandexperten, die Abschlussphase des Bundestagswahlkampfes sowie den Wahlabend selbst aus nächster Nähe zu erleben. Dieses Jahr geht die Wahlbeobachterreise vom 15. bis zum 25. September 2017 und startete in Bonn. Die 18 Teilnehmer sind Experten in den Bereichen Politikwissenschaften, Deutschland- und Europastudien und kommen aus insgesamt 16 Ländern.

Über die Wahlbeobachterreise

DAAD/Klein

Die Wahlbeobachterreise geht vom 15.-25. September. Die Wahlbeobachter begleiten die Bundestagswahl 2017 in Deutschland. Sie schildern Ihre Eindrücke mit der Sicht von außen, nehmen an Diskussionen und Wahlkampfveranstaltungen teil.

Mehr

Die Wahlbeobachter

DAAD/Klein

Lernen Sie die Wahlbeobachter kennen, erfahren Sie aus welchem Land sie kommen und wo ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen.

Mehr

15. September

DAAD/Luckassen

Ankunft der Wahlbeobachter in Deutschland und Einstimmung auf die bevorstehende Reise mit Prof. Dr. Ulrich Eith und DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland.

Mehr

16. September

DAAD/Heupel

Mittendrin in der Lokalpolitik: Die Wahlbeobachter schauen sich den Straßenwahlkampf aus nächster Nähe an.

Mehr

17. September

DAAD/Storz

Europa ist nach rechts gerückt. Wie sieht es in Deutschland aus? Wie ist die Wahrnehmung dazu im Ausland? Die Wahlbeobachter berichten aus ihren Heimatländern.

Mehr

18. September

DAAD/Storz

Heute geht es in den Wahlkampf: die Wahlbeobachter treffen auf FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner.

Mehr

19. September

DAAD/Storz

Auf dem Programm steht ein Besuch bei der FAZ und ein Gespräch mit dem verantwortlichen Redakteur des Ressort Innenpolitik.

Mehr

20. September

DAAD/Storz

Dr. Karamba Diaby, Mitglied des Deutschen Bundestages (SPD), trifft die Teilnehmer der Wahlbeobachterreise in Halle an der Saale.

Mehr

21. September

DAAD/Storz

Die Wahlbeobachter treffen Florian Nöll zum Frühstück und verfolgen 2 weitere Diskussionsrunden zu den Themen "Globale Außenpolitik" und "Veränderungen im Wahlkampf".

Mehr

22. September

DAAD/Zeitz

Für die Wahlbeobachter steht der Tag wieder im Zeichen des Wahlkampfs. Erst verfolgen Sie die Veranstaltungen von DIE LINKE und danach die Rede von Martin Schulz, SPD.

Mehr

23. September

DAAD/Storz

Europa steht im Vordergrund: wie ist der Trend und wo liegen die Besonderheiten dieser Wahl?

Mehr

24. September

DAAD/Storz

Das erste Wahlprogramm zum Anfassen und Betreten: Die Wahlbeobachter auf Tuchfühlung mit dem #fedidwgugl-Haus der CDU. Außerdem gibt es eine Einschätzung, wer gewinnt, wer verliert und welche Koalition kommen wird.

Mehr

25. September

DAAD/Storz

Die Wahlbeobachterreise geht zu Ende und die Teilnehmer blicken auf 10 spannende Tage zurück. Mit Eindrücken aus erster Hand, Informationen über die politische Landschaft in Deutschland, aktuellen Diskussionen und neuen Kontakten fahren sie nach Hause und werden dort ihr Wissen und ihre Erfahrungen als Deutschlandexperten weitervermitteln.

Mehr