Zulassungsdatenbank

Mithilfe der Zulassungsdatenbank können internationale Studierende prüfen, ob sie die Voraussetzungen für ihren Wunschstudiengang in Deutschland erfüllen.

Alle Felder sind Pflichtfelder.

  • In welchem Land haben Sie Ihren letzten Bildungsabschluss erworben?

  • Zeugnis

    Sie können/konnten aufgrund Ihrer Flucht Ihr Schuljahr, Studienjahr oder Studium nicht abschließen und es fehlen Ihnen Bildungsnachweise: In diesem Fall kann eine Bewertung Ihres Hochschulzugangs auf der Grundlage des KMK-Beschlusses vom 5.4.2022 möglich sein. Wir empfehlen eine Klärung im Einzelfall.
    AKTUELLE INFORMATIONEN finden Sie auf der Seite der Kultusministerkonferenz (KMK/ZAB):

    Ukraine – Informationen zur Anerkennung

    Wählen Sie Ihr Zeugnis und beantworten Sie einige landesspezifische Fragen.

    Welches Zeugnis haben Sie?

    *) Die Voraussetzung ist, dass Sie an einer anerkannten Hochschule der vorgegebenen Studiennorm entsprechend tatsächlich und in der Regel im Vollzeitstudium studiert haben. Zudem müssen Sie eine Fächer- und Notenübersicht einreichen.
Diese in Zusammenarbeit mit uni-assist e.V. aufbereiteten Informationen basieren auf den Bewertungsvorschlägen der Kultusministerkonferenz, die in der anabin-Datenbank der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) veröffentlicht sind. Die Bewertungsvorschläge dienen den zuständigen Anerkennungsstellen als Entscheidungsgrundlage, welche ausländischen Schulabschlüsse in Deutschland den Hochschulzugang eröffnen können. Die in dieser Zulassungsdatenbank enthaltenen Informationen dienen internationalen Studierenden als Orientierung, sind für Anerkennungsstellen jedoch nicht verbindlich.