Hochschulkompass

Finden Sie Ihren passenden Studiengang aus über 21.000 Angeboten im Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

Finden Sie Ihren passenden Studiengang aus über 21.000 Angeboten.

Competition & Regulation

Berufsbegleitend, Internationaler Studiengang, Teilzeitstudium

  • Master of Laws

    Master
    Abschluss

  • 3 Semester

    Regelstudienzeit

  • Lüneburg

    Standort

  • Mai 2023 (Inland)

    Mai 2023 (EU), Mai 2023 (Nicht EU)

Überblick und Zulassung

Studientyp

weiterführend

Zulassungssemester

Zulassung im Sommer- und Wintersemester

Studienfeld
  • Volkswirtschaftslehre
  • Internationales Recht
  • Wirtschaftsrecht
Schwerpunkt

Wettbewerbsrecht, Kartellrecht, Antitrust Law, Competition Law, Regulierungsrecht, Wirtschaftsrecht, Recht, Jura

Zielgruppe

Der weiterbildende Master Competition & Regulation LL.M richtet sich an Studieninteressierte, die bereits über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, des Wirtschaftsrechts oder anderer fachnahe Studiengänge verfügen und sich in den Bereichen Wettbewerbs- und Regulierungsrecht weiterqualifizieren wollen. Zudem richtet sich der Studiengang an Juristinnen und Juristen, Referendarinnen und Referendare, Assessorinnen und Assessoren sowie Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die das Studium parallel zum Referendariat bzw. Beruf absolvieren möchten. Nach erfolgreichem Abschluss des Masterstudiums besteht die Möglichkeit der Promotion.

Anmerkung zum Studiengang

In dem Studiengang können sich Juristinnen und Juristen berufsbegleitend auf Wettbewerbs- und Regulierungsrecht spezialisieren. Die rechtlichen Inhalte werden mit ökonomischen Aspekten verknüpft. Die Präsenzphasen sind in drei Blöcken zusammengefasst und werden mit verschiedenen E-Learning-Formaten kombiniert. Der Masterabschluss kann als Qualifikation für den Titel des Fachanwalts/der Fachanwältin für Vergaberecht anerkannt werden.

Zulassungsmodus

hochschuleigenes Zulassungsverfahren

Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen

Der Zugang zum weiterbildenden Masterstudiengang "Competition & Regulation LL.M." setzt: 1.) einen ersten berufsqualifizierenden rechts- oder wirtschaftsrechtlichen Hochschulabschluss voraus, in dem vertiefte relevante Rechtskenntnisse vermittelt wurden - andere Abschlüsse fachnaher Studiengänge können ebenfalls anerkannt werden 2.) Einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr, Als einschlägig gelten insbesondere Erfahrungen aus: - hauptamtlichen qualifizierten (ggf. auch freiberuflichen) Beschäftigungsverhältnissen. Beschäftigungsverhältnisse gelten als qualifiziert, wenn diese überwiegend Tätigkeiten um Gegenstand hatten, die dem Qualifikationsniveau des jeweiligen Hochschulabschlusses entsprechen. - dem Referendariat, einschließlich seiner wirtschaftsrechtlichen Aspekte. - einer fachnahen Berufsausbildung. - Vollzeitpraktika, soweit wirtschaftsrechtliche Aspekte behandelt wurden. 3.) Sprachkenntnisse: Nachweis besondere Englischkenntnisse notwendig.

Vorlesungszeit
  • 18.10.2021 - 04.01.2022
  • 04.04.2022 - 08.07.2022

Bewerbungsfristen

Wintersemester (2022/2023)
  • Fristen für International Studierende aus der Europäischen Union

    31.05.2023

    Bewerbungen sind bis 31. Mai für den Studienstart im September bzw. 10. Dezember für den Studienstart im März jederzeit möglich.

  • Fristen für International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    31.05.2023

    Bewerbungen sind bis 31. Mai für den Studienstart im September bzw. 10. Dezember für den Studienstart im März jederzeit möglich.

  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    31.05.2023

    Bewerbungen sind bis 31. Mai für den Studienstart im September bzw. 10. Dezember für den Studienstart im März jederzeit möglich.

  • Einschreibefrist Deutsche und Bildungsinländer

    Abgelaufen (Hochschulweite Frist)

    Bachelor-Programme: 15. Juli Master-Programme: 1. Juni Master-Programme Lehramt: 15. August Höheres Fachsemester im Bachelor: 15. Juli u. 15. Januar Höheres Fachsemester im Master: 1. Juni u. 15. Januar Höheres Fachsemester im Master Lehramt: 15. August u. 15. Januar berufsbegleitende Studienprogramme: individuelle Fristen und Termine (WiSe & SoSe)

Sommersemester (2023)
  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    10.12.2022

    Bewerbungen sind bis 31. Mai für den Studienstart im September bzw. 10. Dezember für den Studienstart im März jederzeit möglich.

  • Einschreibefrist Deutsche und Bildungsinländer

    Abgelaufen (Hochschulweite Frist)

  • Fristen für International Studierende aus der Europäischen Union

    10.12.2022

    Bewerbungen sind bis 31. Mai für den Studienstart im September bzw. 10. Dezember für den Studienstart im März jederzeit möglich.

  • Fristen für International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    10.12.2022

    Bewerbungen sind bis 31. Mai für den Studienstart im September bzw. 10. Dezember für den Studienstart im März jederzeit möglich.

Studienbeitrag

Studienbeitrag

9.700,00 EUR / gesamt

Studienbeitrag (Link)

Für den berufsbegleitenden Competition and Regulation LL.M. fallen 9.700 Euro Gesamtkosten an (inkl. Studienmaterialien) zzgl. Semesterbeiträgen.

Unterrichtssprachen

Hauptunterrichtsprache

Englisch

Akademisches Auslandsamt

International Office

Kontakt für weiterführendes Studium

Studiengangskoordinator Ramona Tax
Adresse
Universitätsallee 1
21335
Lüneburg
Tel:
04131 / 6771983
Fax:
04131 / 6772981
Email:
car@leuphana.de
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Ramona Tax