Hochschulkompass

Finden Sie Ihren passenden Studiengang aus über 21.000 Angeboten im Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

Finden Sie Ihren passenden Studiengang aus über 21.000 Angeboten.

Wirtschaftsrecht (berufsbegleitender weiterbildender Verbundstudiengang)

Berufsbegleitend, Duales Studium

  • Master of Laws

    Master
    Abschluss

  • 5 Semester

    Regelstudienzeit

  • Hagen

    Standort

  • Noch 24 Tage (Inland)

    Noch 24 Tage (EU), Januar 2023 (Nicht EU)

Überblick und Zulassung

Studientyp

weiterführend

Zulassungssemester

Zulassung nur im Sommersemester

Studienfeld
  • Verwaltungswissenschaft
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Privatrecht, Zivilrecht
  • Steuerrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Mediation
Schwerpunkt

Verwaltung, Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Informationsrecht, Kommunikationsrecht, Mediation, Managementkompetenzen, Konfliktmanagement

Zielgruppe

Der Studiengang wendet sich nicht an die Absolventen juristischer oder wirtschaftsrechtlicher Studiengänge. Es werden juristische Lerninhalte und ergänzende fachübergreifende Qualifikationen vermittelt für Berufstätige in Industrie, Wirtschaft oder Verwaltung, die insbesondere ein wirtschafts-, natur-, ingenieur- oder geisteswissenschaftliches Hochschulstudium absolviert haben. Der Studiengang verfolgt das Ziel, die Kenntnisse dieser Studierenden im Bereich des Wirtschaftsrechts und ihre Fähigkeit, interdisziplinäre Problemlösungen zu entwickeln, zu vertiefen und sie für einen weiteren beruflichen Aufstieg in Führungspositionen oder juristisch geprägte Stabsstellen in Unternehmen und Verwaltung zu qualifizieren.

Zulassungsmodus

keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen

- Abschluss mindestens mit Note "befriedigend" oder Bestehen einer Eingangsprüfung - Abschluss eines der folgenden Studien: Naturwissenschaftliches Studium, Ingenieurwissenschaftliches Studium, Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Geisteswissenschaftliches Studium - Nachweis einer mindestens einjährigen qualifizierten, einschlägigen Berufstätigkeit vor Aufnahme des Studiums

Vorlesungszeit
  • 21.03.2022 - 15.07.2022
  • 19.09.2022 - 03.02.2023

Bewerbungsfristen

Wintersemester (2022/2023)
  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    20.05.2022 - 31.08.2022 (Hochschulweite Frist)

  • Fristen für International Studierende aus der Europäischen Union

    20.05.2022 - 31.08.2022 (Hochschulweite Frist)

  • Fristen für International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    01.03.2023 - 15.07.2023 (Hochschulweite Frist)

Sommersemester (2022)
  • Fristen für International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    01.11.2022 - 15.01.2023

  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    01.12.2022 - 15.02.2023

  • Fristen für International Studierende aus der Europäischen Union

    01.12.2022 - 15.02.2023

Studienbeitrag

Studienbeitrag

1.250,00 EUR / Semester

Studienbeitrag (Link)

Dieser Studiengang basiert auf einer Selbstfinanzierung durch die Studierenden.

Unterrichtssprachen

Hauptunterrichtsprache

Deutsch

Studienberatung

Kontakt für weiterführendes Studium

kolan.iris@fh-swf.de
Adresse
Haldener Straße 182
58095
Hagen
Tel:
02331 / 9330740
Email:
kolan.iris@fh-swf.de
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Frau Dr. Iris Kolan

Studiengänge dieser Hochschule

  • Fachhochschule Südwestfalen
    Agrarwirtschaft
    • Bachelor
    • 6 Semester
    • Vollzeitstudium
    • Soest
    Fristen
    abgelaufen (Inland)
    abgelaufen (EU)
    Juli 2023 (Nicht EU)

    Mehr

  • Fachhochschule Südwestfalen
    Agrarwirtschaft
    • Master
    • 4 Semester
    • Vollzeitstudium
    • Soest
    Fristen
    Noch 24 Tage (Inland)
    Noch 24 Tage (EU)
    Januar 2023 (Nicht EU)

    Mehr

  • Fachhochschule Südwestfalen
    Angewandte Biologie
    • Bachelor
    • 6 Semester
    • Vollzeitstudium
    • Iserlohn
    Fristen
    abgelaufen (Inland)
    abgelaufen (EU)
    Juli 2023 (Nicht EU)

    Mehr

Diese Daten werden dem DAAD von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zur Verfügung gestellt.