Hochschulkompass

Finden Sie Ihren passenden Studiengang aus über 21.000 Angeboten im Hochschulkompass der Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

Finden Sie Ihren passenden Studiengang aus über 21.000 Angeboten.

Chemie (Lehramt an Gymnasien)

Vollzeitstudium

  • Master of Education

    Master
    Abschluss

  • 4 Semester

    Regelstudienzeit

  • Osnabrück

    Standort

  • Februar 2023 (Inland)

    Januar 2023 (EU), Januar 2023 (Nicht EU)

Überblick und Zulassung

Studientyp

weiterführend

Zulassungssemester

Zulassung im Sommer- und Wintersemester

Studienfeld
Chemie (Lehramt)
Anmerkung zum Studiengang

Studierende mit dem Ziel Lehramt an Gymnasien studieren in einer gestuften Studienstruktur. Zunächst ist der Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengang an der Universität Osnabrück zu absolvieren oder ein an einer anderen Hochschule erzielter gleichwertiger Abschluss in dem entsprechenden oder fachlich eng verwandten Fach mit entsprechendem lehramtsspezifischem Schwerpunkt nachzuweisen. An diesen schließt der auf das Berufsfeld Schule ausgerichtete Masterstudiengang "Lehramt an Gymnasien" an, für den in jedem Falle eine erneute Bewerbung erforderlich ist. Der Masterabschluss ist Voraussetzung für die Zulassung zum Referendariat. Im Lehramtsstudium wird Chemie in Kombination mit dem im Bachelor-Studiengang bereits gewählten zweiten Fach studiert und dies in zwei möglichen Varianten: Entweder werden die bereits im Bachelor-Studiengang gewählten Kernfächer mit gleichem LP-Umfang (Variante KF/KF) oder das jeweilige Haupt- und Nebenfach mit unterschiedlichem LP-Umfang (Variante HF/NF) studiert, wobei sich bei dieser Variante die jeweiligen Studienanteile der Bachelorphase in der Masterphase umkehren. Gegenwärtig stehen neben Chemie grundsätzlich Biologie, Deutsch, Englisch, Erdkunde, Evangelische Religion, Französisch, Geschichte, Informatik, Katholische Religion, Kunst, Latein, Mathematik, Musik, Physik, Spanisch, Sport als Unterrichtsfächer zur Auswahl, wobei das neben Chemie gewählte - zweite - Unterrichtsfach Biologie, Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Mathematik, Musik, Physik oder Spanisch sein muss. Im Rahmen des Master-Erweiterungsstudiengangs "Erweiterungsfach Lehramt an Gymnasien" kann ein drittes Unterrichtsfach studiert werden; dabei können neben Chemie und dem gewählten zweiten Unterrichtsfach alle oben genannten Unterrichtsfächer sowie Italienisch studiert werden. Zusätzlich zu den beiden Unterrichtsfächern ist das Studium des Kerncurriculum Lehrerbildung (KCL) verpflichtend, in dem Kompetenzen im bildungswissenschaftlichen Bereich sowie in der Fachdidaktik vermittelt werden. Zu absolvieren sind ein Basisfachpraktikum in einem der Unterrichtsfächer und ein Erweiterungsfachpraktikum in dem jeweils anderen Unterrichtsfach. Die Masterarbeit kann in einem der beiden Unterrichtsfächer, in einer der Fachdidaktiken oder unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen des KCL geschrieben werden. Wenn das neben Chemie gewählte Fach eine moderne Fremdsprache ist, ist bei der Anmeldung zur Master-Abschlussprüfung ein dreimonatiger studienrelevanter Auslandsaufenthalt in einem Land nachzuweisen, in dem die Sprache Amtssprache ist.

Zulassungsmodus

keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen

Bachelor- oder gleichwertiger Abschluss in dem entsprechenden oder fachlich eng verwandten Fach mit entsprechendem lehramtsspezifischen Schwerpunkt und einem weiteren der Unterrichtsfächer Biologie, Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Mathematik, Musik, Physik oder Spanisch. Zudem Nachweis von mind. 28. Leistungspunkten im lehramtsbezogenen Professionalisierungsbereich, einem 5-wöchigen Schulpraktikum, einem 4-wöchigen Betriebs- oder Sozialpraktikum und ausreichender Kenntnisse der deutschen Sprache. Desweiteren fachbezogene Zugangsbedingungen gem. Anlage 2 der Zugangsordnung.

Vorlesungszeit
  • 17.10.2022 - 11.02.2023
  • 04.04.2023 - 09.07.2023

Bewerbungsfristen

Wintersemester (2022/2023)
  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    Abgelaufen

    im Online-Verfahren; Für Master of Education Lehramts-Erweiterungsfächer, sowie für Master of Education Lehramt an berufsbildenden Schulen in den Fachrichtungen Gesundheitswissenschaften/Pflegewissenschaften/Kosmetologie/Sozialpädagogik gilt der 15.08.2022 als Fristende.

  • Fristen für International Studierende aus der Europäischen Union

    Abgelaufen

  • Fristen für International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    Abgelaufen

  • Einschreibefrist Deutsche und Bildungsinländer

    Abgelaufen

    gem. Zul.-Bescheid

Sommersemester (2023)
  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    01.12.2022 - 15.02.2023

    Mehr-Fächer-Masterstudiengänge bis 15.02.2023

  • Fristen für International Studierende aus der Europäischen Union

    01.12.2022 - 15.01.2023

  • Fristen für International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    01.12.2022 - 15.01.2023

  • Einschreibefrist Deutsche und Bildungsinländer

    01.12.2022 - 15.02.2023

Unterrichtssprachen

Hauptunterrichtsprache

Deutsch

Akademisches Auslandsamt

International Office
Adresse
Neuer Graben 27
49069
Osnabrück
Tel:
0541 / 969-7777
Fax:
0541 / 969-4495
Email:
international@uni-osnabrueck.de
Web:
https://www.uos.de/io

Studienberatung

Zentrale Studienberatung (ZSB)
Adresse
Neuer Graben 27
49074
Osnabrück
Tel:
0541 / 969-4999
Fax:
0541 / 969-4792
Email:
info@zsb-os.de
Web:
https://www.zsb-os.de

Kontakt für weiterführendes Studium

Universität Osnabrück, Fachbereich Biologie/Chemie, Institut für Chemie
Adresse
Barbarastraße 7
49076
Osnabrück
Tel:
0541 / 969-2807
Email:
markus.haase@uni-osnabrueck.de
Ansprechpartner weiterführendes Studium

Herr Prof. Dr. Markus Haase