Campus Europa - Der DAAD-Podcast zu den Europäischen Hochschulallianzen

EUN Campus Europa Icon quer

"Campus Europa" ist der Interview-Podcast des DAAD zu Themen rund um die Europäischen Hochschulallianzen. Alle zwei Wochen spricht Gastgeberin Anke Stahl, Bereichsleiterin beim DAAD, mit einem Vertreter bzw. einer Vertreterin eines Netzwerks über den Beitrag der Allianzen zu globalen Herausforderungen und die konkreten Erfahrungen im Netzwerk.

 

Abonnieren Sie "Campus Europa" bei einer Plattform Ihrer Wahl, z.B. hier:

 

Wir freuen uns auch über Ihr Feedback zum Podcast. Schreiben Sie uns gerne an

Podcast-Folgen

  • EUN_Podcast_Keul_Nina

    SEA-EU - Die Europäische Universität der Meere

    „Man kann Europa nur verstehen, wenn man es bereist und am eigenen Leib erlebt.“, davon ist Dr. Nina Keul überzeugt. Welche Möglichkeiten ein solcher Austausch bietet und wie die Studierenden der Meeresbiologie an der Universität Kiel hiervon konkret profitieren, erfahren Sie in der SEA-EU-Folge von Campus Europa.

  • Porträt_Freudlsperger_Christian

    CIVICA - Demokratie in der Krise

    Über die Herausforderungen der Demokratie, Wissenschaftsfreiheit und die Arbeit der europäischen Hochschulallianz CIVICA spricht der Politikwissenschaftler und DAAD-Alumnus Dr. Christian Freudlsperger von der Hertie School Berlin in der neuen „Campus Europa“-Folge.

  • Porträt_Kerstin Kuchta

    ECIU - Micro-Credentials - damit unser Wissen Schritt hält

    „Jeden Tag lernen wir weiter und müssen uns auch weiterbilden und informieren, damit wir nicht überrollt werden von dem, was sich draußen tut“, erklärt Prof. Dr.-Ing. Kerstin Kuchta von der TU Hamburg. Wie sogenannte „Micro Credentials“ dabei helfen können, darum geht es in der neuen Folge von „Campus Europa“.

  • Porträt von Andrea Weippert

    EU4ART - Kunst als Identitätsstifter

    Wie kann Kunst europäische Identität stiften und befördern? In der neuen Folge von „Campus Europa“ gibt Andrea Weippert, Pressesprecherin der HfBK Dresden, Einblicke, wie sich die Allianz EU4ART mit Europa und seinen Facetten auseinandersetzt.

  • Portrait von Andreas Winkler

    UNITE! - Transformation in kleinen Schritten

    Wie verändert die Zugehörigkeit zu einer Europäischen Hochschulallianz die beteiligten Partnerhochschulen – in Verwaltung, Lehre und Forschung? Darüber sprechen wir in der neuen Podcast-Folge mit Dr. Andreas Winkler, Generalsekretär der Allianz UNITE!.

  • Portrait von Tanja Herrmann

    FORTHEM - Aus der Hochschule in die Gesellschaft

    Die Verzahnung zwischen Gesellschaft und Hochschulen fördern und über den universitären Tellerrand hinausschauen - das hat sich FORTHEM auf die Fahnen geschrieben. Dr. Tanja Herrmann, Projektleiterin an der Universität Mainz, berichtet im Podcast-Gespräch, wie FORTHEM dies in der Praxis umsetzt.

  • Mann vor Bücherhintergrund

    EUGLOH - Mission globale Gesundheit

    Die Allianz EUGLOH bildet die nächste Generation von Gesundheitsexperten aus und trägt damit zur Lösung weltweit relevanter Gesundheitsthemen bei – denn globale Herausforderungen benötigen globale Antworten, ist Dr. Tobias Weinmann überzeugt, unser Gast in der neuen Folge von „Campus Europa“.

  • Portrait Frau Dr. Jung

    EDUC - Digitalisierung als Motor der Mobilität

    „Wir sind davon überzeugt, dass die Digitalisierung einen Schlüssel darstellt, dass Menschen und Serviceleistungen, Lernen und Lehren besser miteinander verknüpft werden können und Mobilitätsformate optimiert werden können.“ Das sagt Dr. Katja Jung, unser Gast in der zweiten Folge von „Campus Europa“.

  • EUN Campus Europa Icon

    Einführungsfolge

    In der Einführungsfolge von „Campus Europa“ stellen Anke Stahl und ihre Kollegin Justyna Polomski vom DAAD die Idee der „Europäischen Hochschulen“ näher vor und berichten, was sich bis heute daraus entwickelt hat.

Zum Hintergrund

Die Europäischen Hochschulallianzen gehen zurück auf den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron. Dieser hatte 2017 in einer Rede an der Sorbonne vorgeschlagen, bis 2024 mindestens 20 Europäische Universitäten zu gründen – Netzwerke von Hochschulen aus mehreren europäischen Ländern, innerhalb derer jeder Studierende im Ausland studieren und mindestens zwei europäische Sprachen erlernen können soll. Diese Hochschulallianzen sollen die Stärken und die Vielfalt europäischer Forschung und Lehre in neuen Strukturen bündeln, um den Herausforderungen zu begegnen, mit denen Europa konfrontiert ist, und ein geeintes und starkes Europa zu unterstützen.

Mittlerweile ist Macrons Vision Realität geworden: Seit Juli 2019 gibt es 17 Europäische Hochschulallianzen, und 2020 kamen 24 weitere Allianzen hinzu. Aber wie funktionieren diese Hochschulallianzen, und was sind ihre Schwerpunkte und Ziele? Genau diese Fragen stehen im Zentrum des Podcasts, der den Hörerinnen und  Hörern ein lebendiges Bild von den Allianzen und einen Blick "hinter die Kulissen" vermitteln möchte.

Der Podcast wird im Rahmen des nationalen Begleitprogramms produziert.