Instrumente

Publikationen & Leitfäden

Broschüren

Durch die Zusammenarbeit mit internationalen Partnern können die deutschen Hochschulen ihr Wissen erheblich erweitern und ihre Forschungsqualität erhöhen. Für den Aufbau von internationalen Wissenschaftskooperationen ist es wichtig, Rahmenbedingungen und aktuelle Entwicklungen der Hochschul- und Wissenschaftspolitik weltweit zu kennen.


•    Mit den Ländersachständen, Bildungssystemanalysen und Länderprofilen bietet Ihnen das DAAD-Kompetenzzentrum Internationale Wissenschaftskooperationen ein breites Spektrum an Informationen und umfangreiche Analysen zu Bildungs- und Wissenschaftssystemen sowie Hochschulmärkten.
•    DAAD-Studien wie Wissenschaft Weltoffen oder die Profildaten zur Internationalität deutscher Hochschulen vermitteln Ihnen neueste Erkenntnisse aus wissenschaftlichen Diskursen sowie zur Internationalisierung deutscher Hochschulen.
•    Kooperationsleitfäden bieten Ihnen zu verschiedenen Themen und Ländern Hinweise und Informationen zu interkulturellen Gegebenheiten in Partnerländern, zu Fragen der Verhandlungsführung oder auch zur Gestaltung der Zusammenarbeit.

 

Fortbildungen (Präsenz & Webinar)

Referent beim Vortrag

Internationalisierung erfolgt über alle Ebenen und Strukturen einer Hochschule. Fundiertes Wissen zu den verschiedenen Internationalisierungsthemen und Partnerländern ist eine notwendige Voraussetzung für den Aufbau und die Umsetzung internationaler Wissenschaftskooperationen.


•    Das Fortbildungsangebot der iDA bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen zu verschiedenen Themen und Ländern bedarfsorientiert zu erweitern.
•    In den Webinaren von GATE-Germany werden Vorträge von Expertenangeboten, die ihre Kenntnisse zum internationalen Hochschulmarketing und zu Rekrutierungschancen und Kooperationsmöglichkeiten weltweit mit Ihnen teilen.
•    Weitere Webinare zu verschiedenen Beratungsthemen und Ländern, z.B. Regionale Schwerpunkte, bietet Ihnen der DAAD ab 2020 an.

 

Persönliche Beratung

Personen sitzen an einem Tisch

Der DAAD verfügt über weitreichende Expertise und Erfahrung im Bereich der Beratung und Netzwerkarbeit, die er mithilfe seiner einzigartigen Präsenz im Ausland aufgebaut hat. Nehmen Sie gerne Kontakt mit auf und lassen Sie sich bei der Umsetzung Ihres Internationalisierungsvorhabens beraten.


•    Wegweiser-Gesprächen helfen Ihnen über eine telefonische Beratung dabei, sich im vielfältigen Angebot des DAAD zu orientieren: Welche Studie könnte für Sie interessant sein, welche Fortbildung, welches Webinar könnte Ihnen erste Antworten auf Ihre Fragen bieten?
•    Intensivere Beratungsgesprächen bieten Ihnen die Möglichkeit, sich per Telefon von DAAD-Expertinnen und -Experten individuell und bedarfsorientiert zu einzelnen Ländern, Regionen und Themen von DAAD-Expertinnen und -Experten beraten zu lassen. Im Rahmen der Pilotphase wird der inhaltliche Fokus der Beratungsgespräche vorerst auf den Themenfeldern „Chancen und Potenziale weltweit kennen lernen“ und „Förderangebote erkunden“ liegen. Dies wird sukzessive ausgebaut.

•    Termine für Beratungsgespräche können Sie bei der telefonisch sowie per E-Mail unter vereinbaren.

•    Im Rahmen der Netzwerkkonferenzen haben Sie die Gelegenheit, sich mit anderen Hochschulvertreterinnen und -vertretern sowie Expertinnen und Experten des DAAD-Netzwerkes zu länder- und themenspezifischen Fragen persönlich auszutauschen.

 

Erfahrungsaustausch

Personen geben sich die Hand

Der Internationalisierungsprozess deutscher Hochschulen gestaltet sich dynamisch und entwickelt sich zunehmend individuell. In diesem Prozess sind deutsche Hochschulen regelmäßig mit neuen Herausforderungen und Fragestellungen konfrontiert. Dabei kann es hilfreich sein, auf das Wissen von Expertinnen und Experten zurückzugreifen, die über einschlägige Erfahrungen im Bereich der internationalen Wissenschaftskooperationen verfügen. Durch Erfahrungsaustausch können Sie den Internationalisierungsprozess Ihrer Hochschule reflektieren und potentielle Lösungsansätze für Ihre Herausforderungen erarbeiten.


•    Erasmus-Experten beraten Sie bei Ihren EU-Mobilitätsprojekten.
•    In einer Reihe von Best Practice-Workshops möchte der DAAD gemeinsam mit Ihnen ab 2020 die gängigen Herausforderungen der Internationalisierung aufgreifen.
•    2020 beginnt der DAAD mit dem Aufbau einer Expertendatenbank „Internationale Wissenschaftskooperationen“. Erfahrene Akteure der Hochschulzusammenarbeit und Kenner einzelner Länder, Regionen und Themen werden künftig dem DAAD und damit auch Ihnen zur Information und Beratung zur Verfügung stehen. Wenn Sie sich vorstellen können, sich einzubringen, kontaktieren Sie bitte das Kompetenzzentrum.
•    Der DAAD konzipiert eine offene Kooperationsplattform, auf der Sie mit anderen Hochschulen in einen virtuellen Austausch treten können.

 

Netzwerken

Personen beim Austausch auf dem DAAD Marketingkongress

Die meisten deutschen Hochschulen verfügen derzeit über institutionelle Internationalisierungsstrategien. Jedoch ist der Schritt von der Strategie zur Implementierung nicht immer einfach. Wo und wie finden Sie die geeigneten Partner, mit denen Sie Ihre Projekte gemeinsam realisieren können? Wie gestalten Sie eine nachhaltige Zusammenarbeit mit Ihren Partnerhochschulen? Der DAAD bietet Ihnen eine breit gefächerte Palette von Maßnahmen zur besseren Vernetzung zwischen deutschen und internationalen Hochschulen.


•    Als DAAD-Dozenten im Ausland haben Sie und Ihre Hochschule die Chance, die dortige Hochschullandschaft persönlich kennenzulernen.
•    In Dialogveranstaltungen tauschen Sie sich mit relevanten Akteuren in Bildung und Forschung über Ihre Anliegen in der Internationalisierung aus.
•    Durch Ihren Auftritt auf verschiedenen Hochschulmessen weltweit präsentieren Sie Ihre Hochschule und bauen Ihre persönlichen Netzwerke mit Partnern auf und aus.
•    Die Teilnahme an diversen Erkundungsreisen in die Welt, seien es EU-Projektvorbereitungsreisen, iDA-Informationsreisen für Hochschulleitungen oder Exkursionen im Rahmen des DAAD-Programms Fact-Finding-Missions, ermöglicht es Ihnen, neue Partner kennenzulernen und neue Kooperationen anzubahnen.
•    In Form einer Matchmaking-Datenbank wird Ihnen der DAAD in Zukunft eine offene und qualitätsgesicherte Plattform bieten, auf der Sie Ihre Kooperationsgesuche und -angebote weltweit präsentieren können.
•    Das Alumniportal Deutschland bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot zum Auf- und Ausbau Ihres Netzwerkes.

 

     
Info-Service

Icon Papierflieger

Wir leben in einem globalisierten Informationszeitalter. Passgenaue Informationen zum richtigen Zeitpunkt können Sie dabei unterstützen, Ihre Internationalisierungsstrategie besser umzusetzen und Ihre Hochschule konkurrenzfähiger zu gestalten. Sowohl der DAAD als auch zahlreiche andere Institutionen weltweit bieten Ihnen vielfältige Informationen zu Themen rund um die Hochschulentwicklung an.


•    Der DAAD-Newsletter Hochschul- und Forschungsmarketing informiert Sie über anstehende Messen, Seminare, Webinare und vieles mehr.
•    Ab 2020 halten Sie regionale Newsletter auf dem aktuellen Stand der Entwicklung in den internationalen Hochschullandschaften.
•    Mit einer Zusammenstellung der besten frei verfügbaren Informationsseiten über Wissenschaftssysteme weltweit wird Ihnen ein umfassender Einblick ermöglicht.