Technische Hochschule Ingolstadt: THIntegriert

Profi TH Ingolstadt

THIntegriert unterstützt Geflüchtete, sich erfolgreich in den Arbeitsmarkt oder an einer Hochschule in Deutschland zu integrieren.

Projektstart 01. Oktober 2020
Fachbereiche Studienfakultät IAW (Weiterbildung)
Berufsfelder Vorbereitung für den ersten Arbeitsmarkt
Vergebener Abschluss/Zertifikate  90 ECTS im Rahmen des Hochschulzertifikats THIntegriert
Teilnahmevoraussetzung Nachweis eines im Ausland erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudiums in den Fächern Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, BWL oder vergleichbarer Fachrichtungen; Zertifizierter Nachweis über das abgeschlossenes Deutschniveau B1; Auswahlgespräch zur Prüfung der persönlichen Motivation; Flüchtlingsstatus
Akademische Kooperationspartner /
Arbeitsmarktrelevante Netzwerkpartner Jobcenter und Unternehmen der Region 10 (Stadt Ingolstadt, Landkreise Pfaffenhofen, Eichstätt, Neuburg/D)

 

Angebote/Maßnahmen

  • Intensivkurs Deutsch B2 – C1
  • IT-Workshop
  • Grundlagen Digital Business, ERP Systeme und Business Intelligence
  • Grundlagen Softwareentwicklung, Agile Methoden, Internettechnologien und Internet of Things
  • Rhetorik & Kommunikation
  • Präsentation
  • Bewerbungstraining,
  • Interkultureller Workshop
  • Praktikumssemester

Digitale Elemente

IT-Workshop, weitere digitale Angebote in Abhängigkeit von weiterer Planung mit Dozenten und dem Pandemieverlauf

Praxisphasen

Das 3. Semester ist ein reines Praktikumssemester.

Innovativ & Besonders

THIntegriert baut auf die Erfahrungen aus dem Integrationscampus und des Instituts für Akademische Weiterbildung auf. Ein derartiges Hochschulzertifikat, welches den Ausbau der sprachlichen Kompetenzen so stark fokussiert und dabei die hochqualifizierte Zielgruppe in einem zeitlich überschaubaren Rahmen mit hoch arbeitsmarkrelevanten Themen auf Hochschulniveau qualifiziert, ist in der Region einmalig. Ausgelöst durch die Transformationsprozesse der regionalen Wirtschaft, ist ein regionaler Fachkräftebedarf für Akademiker mit digitalen Kompetenzen entstanden. THIntegriert soll einen Mehrwert bei der Deckung dieses Bedarfs bieten.

Den überfachlichen und interkulturellen Aspekten wird vor allem über das Mentoring-Programm, der individuellen Kompetenzanalyse, der gezielten Vermittlung von Soft Skills sowie dem Praktikum begegnet. Über diesen ganzheitlichen Ansatz, werden Teilnehmende befähigt, sprachlich, fachlich und auch persönlich bei Ihrem Eintritt in den deutschen Arbeitsmarkt zu überzeugen.