Computational Methods in EngineeringTeilzeitstudium, Vollzeitstudium

  • Master of Science

    Master
    Abschluss

  • 4 Semester

    Regelstudienzeit

  • Magdeburg

    Standort

  • abgelaufen (Inland)

    abgelaufen (EU), abgelaufen (Nicht EU)

Überblick und Zulassung

Studientyp

weiterführend

Zulassungssemester

Zulassung nur im Wintersemester

Studienfeld
  • Elektrotechnik
  • Maschinenbau
  • Softwaretechnik
  • Angewandte Mathematik
Anmerkung zum Studiengang

Studienziel Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums kann auf ein Portfolio an Kenntnissen, Fähigkeiten und Kompetenzen im Bereich der numerischen Simulation, der Modellierung ingenieurwissenschaftlicher Probleme und auf ein profundes Verständnis für mechanische Problemstellungen zurückgegriffen werden. Die Absolvent*innen sind auf die Simulation von Strukturen, Fluiden, thermomechanischen Prozessen und elektromechanische Wechselwirkungen spezialisiert und in der Lage, komplexe physikalische Systeme in mechanische Modelle zu übersetzen und geeignete Werkzeuge zur Vorhersage des Systemverhaltens mittels hochentwickelter numerischer Analysen zu nutzen. Spätere Berufsfelder Die Methoden im Bereich der Computational Methods in Engineering sind die zukunftsorientierten Techniken, die moderne Ingenieur*innen braucht. Typische Anwendungen sind zum Beispiel: 3-D-Strukturanalysen, nichtlineare Dynamik, Optimierungen, Mehrkörperdynamik, Crashsimulationen und Akustik in der Fahrzeugtechnik und im allgemeinen Maschinenbau Fluid-Struktur-Interaktion, Strukturoptimierung, Überschallflugeigenschaften und Hochtemperaturbelastungen in der Aerodynamik und Verfahrenstechnik Materialmodelle (z. B. Knochen, Gewebe), Prothesen, Implantate und künstliche Blutgefäße in der Biomechanik und Medizintechnologie Absolvent*innen werden beruflich an den Schnittstellen zwischen Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Elektrotechnik, Informatik und Mathematik als Spezialisten für numerische Analysen und Simulationen komplexer technischer Probleme arbeiten. Sie schlagen eine Brücke zwischen den klassischen Ingenieurdisziplinen, Mathematik, Informatik und der Softwareentwicklung.

Zulassungsmodus

keine Zulassungsbeschränkung

Zulassungsbedingungen

Einschlägiger Bachelor-Abschluss (mindestens 180 CP) und eine aus den Prüfungsleistungen ermittelte Durchschnittsnote von mindestens 2,5 Nachweis fachlicher Kompetenz durch - mindestens 15 CP im Kompetenzbereich Mathematik und Informatik, - 40 CP im Kompetenzbereich ingenieurwissenschaftliche Grundlagen (darunter 10 CP Technische Mechanik, 5 CP Strömungsmechanik oder Thermodynamik) Liegt der Studienabschluss zum Bewerbungszeitpunkt noch nicht vor und bis zum vollständigen erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudienganges fehlen nicht mehr Leistungen als im Umfang von 25 CP ist eine Bewerbung möglich. Davon unbenommen ist der Nachweis der fachlichen Kompetenzen und der ermittelte Notendurchschnitt von 2,5 zum Bewerbungszeitpunkt.

Vorlesungszeit
  • 08.04.2023 - 12.07.2024
  • 09.10.2023 - 02.02.2024

Bewerbungsfristen

Wintersemester (2023/2024)
  • Fristen für Internationale Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    Abgelaufen

  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    Abgelaufen

  • Fristen für Internationale Studierende aus der Europäischen Union

    Abgelaufen

  • Einschreibefrist Deutsche und Bildungsinländer

    Abgelaufen

Unterrichtssprachen

Hauptunterrichtsprache

Englisch

Studiengänge dieser Hochschule

  • Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgBautechnik
    • Bachelor
    • 6 Semester
    • Teilzeitstudium, Vollzeitstudium
    • Magdeburg
    Fristen
    • abgelaufen (Inland)
    • abgelaufen (EU)
    • abgelaufen (Nicht EU)

    Mehr über "Bautechnik"

  • Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgBautechnik
    • Master
    • 4 Semester
    • Teilzeitstudium, Vollzeitstudium
    • Magdeburg
    Fristen
    • abgelaufen (Inland)
    • abgelaufen (EU)
    • abgelaufen (Nicht EU)

    Mehr über "Bautechnik"

Diese Daten werden dem DAAD von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zur Verfügung gestellt.