Umwelt- und GefahrstoffanalytikVollzeitstudium

Überblick und Zulassung

Studientyp

weiterführend

Zulassungssemester

Zulassung im Sommer- und Wintersemester

Studienfeld
  • Chemieingenieurwesen
  • Molekularbiologie
  • analytische Chemie
  • Statistik
  • Marketing, Vertrieb
  • Umweltwissenschaft
Zulassungsmodus

keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Masterstudiengang "Umwelt- und Gefahrstoffanalytik" ist ein erfolgreicher Abschluss der Bachelorstudiengänge "Umweltmonitoring und Forensische Chemie", "Biomedizinische Technologie" oder vergleichbarer Studiengänge wie z.B. "Chemie", "Chemietechnik/Technische Chemie/Angewandte Chemie", "Lebensmittelchemie", "Bioanalytik", "Biochemie", "Molekularbiologie", "Biotechnologie" und "Naturwissenschaftliche Forensik".

Vorlesungszeit
  • 23.09.2024 - 07.02.2025
  • 24.03.2025 - 18.07.2025

Bewerbungsfristen

Wintersemester (2024/2025)
  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    31.07.2024 (Hochschulweite Frist)

    Details: www.hshl.de/online-anmeldung

  • Fristen für Internationale Studierende aus der Europäischen Union

    Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/

  • Fristen für Internationale Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    Detailed information: www.hshl.de/en/studying/online-registration/

Unterrichtssprachen

Hauptunterrichtsprache

Deutsch