Betreuung / Vormundschaft / PflegschaftBerufsbegleitend, Fernstudium, Teilzeitstudium

Überblick und Zulassung

Studientyp

weiterführend

Zulassungssemester

Zulassung nur im Sommersemester

Studienfeld

Rechtswissenschaft, Jura

Schwerpunkt

Familienrecht, Betreuungsrecht, Nachlassrecht, Sozialrecht, Bürgerliches Recht, Vermögensverwaltung, Psychologische Grundlagen, Typische Krankheitsbilder und Behinderungsformen

Zielgruppe

Unsere Absolventinnen und Absolventen sind gefragte Fachleute in verschiedenen Bereichen, in denen soziale Verantwortung und Unterstützung von Menschen im Mittelpunkt stehen. Sie arbeiten insbesondere als Berufsbetreuer_innen, Vormund_innen und auch im Bereich der gesetzlichen Pflegschaft als Ergänzungs-, Abwesenheits- oder Nachlasspfleger_innen oder als Pfleger_innen für unbekannte Beteiligte. Der Studiengang richtet sich darüber hinaus an alle, die bereits im Bereich der gesetzlichen Vertretung von Menschen arbeiten oder in diesem Tätigkeitsfeld arbeiten möchten. Dies schließt Sozialpädagog_innen, Sozialarbeiter_innen, ehrenamtliche Betreuer_innen, Pädagog_innen und Jurist_innen mit ein und bietet diesen die Möglichkeit einer Spezialisierung.

Zulassungsmodus

keine Zulassungsbeschränkung

Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen

Sechssemestriges abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise aus den Bereichen Rechtswissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften einer Hochschule im Geltungsbereich des Grundgesetzes oder einer als gleichwertig anerkannten ausländischen Hochschule z. B.: Bachelorabschlüsse, Diplomabschlüsse (FH), abgeschlossene (Fach)Hochschulstudien zur Qualifizierung für den gehobenen/höheren Dienst (Rechtspflege, Verwaltung, Auswärtige Angelegenheiten, Finanzen) Zudem besteht auch für Interessenten ohne Hochschulabschluss die Möglichkeit, diesen Masterstudiengang zu absolvieren. Hierfür sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen: Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung und mind. fünf Jahre einschlägiger Berufserfahrung (Hinweis: Es ist außerdem eine Zugangsprüfung abzulegen).

Vorlesungszeit
  • 01.04.2024 - 30.07.2024
  • 01.10.2024 - 11.02.2025

Bewerbungsfristen

Sommersemester (2023)
  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    Eine Bewerbung für den Masterstudiengang Betreuung / Vormundschaft/ Pflegschaft ist ganzjährig für den Studienstart am 01. April möglich.

  • Fristen für Internationale Studierende aus der Europäischen Union

    Eine Bewerbung für den Masterstudiengang Betreuung / Vormundschaft/ Pflegschaft ist ganzjährig für den Studienstart am 01. April möglich.

  • Fristen für Internationale Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    Eine Bewerbung für den Masterstudiengang Betreuung / Vormundschaft/ Pflegschaft ist ganzjährig für den Studienstart am 01. April möglich.

  • Einschreibefrist Deutsche und Bildungsinländer

    Bitte beachten Sie die jeweilige Studiengangseite. Für die postgradualen Weiterbildungsstudiengänge der Berlin Professional School gelten gesonderte Fristen.

Studienbeitrag

Studienbeitrag

9.170,00 EUR / gesamt

Studienbeitrag (Link)

Gesamtkosten: 9.170 EUR (zzgl. Verwaltungskosten)

Unterrichtssprachen

Hauptunterrichtsprache

Deutsch

Studiengänge dieser Hochschule

  • Hochschule für Wirtschaft und Recht BerlinBerlin Full-Time MBA
    • Master
    • 15 Monate
    • Internationaler Studiengang, Vollzeitstudium
    • Berlin
    Keine Angabe

    Mehr über "Berlin Full-Time MBA"

  • Hochschule für Wirtschaft und Recht BerlinBerlin Part-Time MBA
    • Master
    • 24 Monate
    • Berufsbegleitend, Internationaler Studiengang, Teilzeitstudium
    • Berlin
    Keine Angabe

    Mehr über "Berlin Part-Time MBA"

  • Hochschule für Wirtschaft und Recht BerlinBetriebswirtschaftslehre
    • Bachelor
    • 6 Semester
    • Duales Studium, Praxisintegrierend, Vollzeitstudium
    • Berlin
    Keine Angabe

    Mehr über "Betriebswirtschaftslehre"

Diese Daten werden dem DAAD von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zur Verfügung gestellt.