Management in der Gefahrenabwehr B.Sc. - Rettungsdienst- und KatastrophenmanagementBerufsbegleitend

Überblick und Zulassung

Studientyp

grundständig

Zulassungssemester

Zulassung nur im Wintersemester

Studienfeld
  • Wirtschafts-, Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Personalmanagement, Personalwesen
  • Katastrophenschutz
Schwerpunkt

Betriebswirtschafslehre, Controlling und Finanzierung, Notfall- und Katastrophenpsychologie/-soziologie, Recht im Rettungsdienst, Nationaler und internationaler Bevölkerungsschutz, Katastrophenmanagement, Qualitäts- und Projektmanagement, Führungs- und Personalmanagement, Risikoanalyse und Katastrophenvorsorge

Zulassungsmodus

Keine Zulassungsbeschränkung (ggf. mit Anmelde- oder Auswahlverfahren)

Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Zulassungsbedingungen

Schwerpunkt Rettungsdienstmanagement - abgeschlossene Ausbildung zum/r Rettungsassistent/in zzgl. Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter (bis zum 4. Sem.) und - bestehende Beschäftigung /Ehrenamt im Rettungsdienst oder verwandten Bereich oder - abgeschlossene Ausbildung zum/r Rettungsassistent/in und - bestehende Beschäftigung /Ehrenamt im Rettungsdienst oder verwandten Bereich Schwerpunkt Katastrophenmanagement - abgeschlossene Berufsausbildung aus den Bereichen Sicherheit, Gefahrenabwehr, Feuerwehr, Verwaltung oder Kaufmann/Handel und - mehrjährige (auch ehrenamtliche) Tätigkeit und Qualifikation in diesen Bereichen und - bestehende (auch ehrenamtliche) Beschäftigung in diesen Bereichen

Bewerbungsfristen

Wintersemester (2018/2019)
  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    ganzährig

  • Fristen für Internationale Studierende aus der Europäischen Union

    ganzjährig

  • Fristen für Internationale Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    ganzjährig

Studienbeitrag

Studienbeitrag

410,00 EUR / Monat

Studienbeitrag (Link)

Unterrichtssprachen

Hauptunterrichtsprache

Deutsch