Sprache - Medien - GesellschaftInternationaler Studiengang, Teilzeitstudium, Vollzeitstudium, Doppelabschluss

  • Master of Arts

    Master
    Abschluss

  • 4 Semester

    Regelstudienzeit

  • Frankfurt (Oder)

    Standort

  • September 2024 (Inland)

    Januar 2025 (EU), Januar 2025 (Nicht EU)
    Bitte Hinweise beachten

Überblick und Zulassung

Studientyp

weiterführend

Zulassungssemester

Zulassung im Sommer- und Wintersemester

Studienfeld
  • Kommunikationswissenschaft
  • Interkulturelle Studien
  • Kulturwissenschaft
  • Medienkultur
  • Medienwissenschaft
  • Allgemeine Sprachwissenschaft
Schwerpunkt

Multimodalität, Sprachwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, interkulturelle Kompetenz, Sprache und Kommunikation, Medien und Kommunikation, Kulturwissenschaften, Mehrsprachigkeit und Interaktion, Soziolingustik/Pragmatik

Zielgruppe

Studierende, die Interesse an den Tätigkeitsbereichen Medienarbeit im europäischen und internationalen Raum, Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit in internationalen europäischen Institutionen und Unternehmen, NGOs und kulturellen Einrichtungen mit europäischem Zuschnitt oder Hochschul- und Wissenschaftsmanagement mit internationaler Orientierung haben. Dieser Studiengang bereitet Interessierte auch auf eine Promotion vor.

Anmerkung zum Studiengang

Der forschungsorientierte Studiengang Sprache – Medien – Gesellschaft verbindet eine kulturwissenschaftliche und kulturvergleichende Perspektive auf Sprache und Medialität in ihrer gesellschaftlichen Bedingtheit mit einem Schwerpunkt auf Europa. Der Studiengang thematisiert verschiedene Kommunikationskontexte (Alltag, Institutionen, audio-visuelle Medien), kommunikative und ästhetische Praktiken (mündlich und schriftlich, monomodal und multimodal, analog und digital), Diskursformen (Alltagsgespräch, Text, Audio-Visualität, politischer und öffentlicher Diskurs) und gesellschaftliche Strukturen (Machtverhältnisse, Zugehörigkeiten und Diversität). Dabei stehen besonders der Gebrauch und die Medialitäten verschiedener Sprachen und Sprachvarietäten in Europa im Zentrum. Aspekte interkultureller Kommunikation werden vor dem Hintergrund von sprachlicher Vielfalt, Mehrsprachigkeit und kulturell variierender Sprachstrukturen und Kommunikationsformen behandelt. Mit ihrem spezialisierten Wissen, methodischen Fähigkeiten und den fundierten Sprachkenntnissen in mindestens zwei Fremdsprachen haben die Absolvent*innen des Masters Zugang zu einem weiten Feld an beruflichen Tätigkeiten. Der Masterstudiengang „Sprache - Medien - Gesellschaft“ bereitet die Studierenden auf kommunikationsintensive Berufsfelder mit einer europäischen oder internationalen Orientierung vor, unter anderem Medienarbeit im europäischen und internationalen Raum, internationaler Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit in internationalen Institutionen, NGOs, kulturelle Einrichtungen, Hochschul- und Wissenschaftsmanagement, interkulturelle Didaktik, akademische Berufe, Forschung oder Promotion. Internationaler Doppelmaster „Multimodalität – Diskurs – Medien“ (MuDiM) in Kooperation mit der Université Sorbonne Nouvelle – Paris 3 Der MuDiM ist eine Studienoption des Masters „Sprache – Medien – Gesellschaft“ der Viadrina und ein parcours type des "Master Recherche Mention Langues, Littératures et Civilisations Étrangères et Régionales" (LLCER) der Université Sorbonne Nouvelle Paris 3. Gegenstand des Doppelmasters sind multimodale und mediale Diskursformen. Dies umfasst audiovisuelle Medien ebenso wie sprachlich-gestische Kommunikation (EUV), multimediale Aspekte schriftlichen und mündlichen Sprachgebrauchs in verschiedenen Diskursumgebungen (Werbung, Illustration, Bildtitel) ebenso wie die Analyse multimodaler Interaktion im alltäglichen Sprachgebrauch (Paris 3). Lehrsprache ist neben Deutsch auch Französisch (Kenntnisse müssen nachgewiesen werden). Internationaler Doppelmaster „Intercultural Communication“ (MICS) in Kooperation mit der der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań Der MICS hat eine spezielle Orientierung auf Fragen der interkulturellen Kommunikation, insbesondere mit Bezug auf den mittel- und osteuropäischen Raum. Dieser Schwerpunkt ergibt sich durch die Vertiefung des obligatorischen Wahlpflichtmoduls „Intercultural Communication“, das auch direkt an der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań studiert werden kann. Weiterer Bestandteil des Doppelabschlusses ist das Erlernen der polnischen Sprache auf dem Niveau UNIcert Basis. Das Modul „Intercultural Communication“ wird in Kooperation mit der Adam-Mickiewicz-Universität Poznań zu großen Teilen in englischer Sprache durchgeführt.

Zulassungsmodus

Keine Zulassungsbeschränkung (ggf. mit Anmelde- oder Auswahlverfahren)

Weitere Informationen zu Zugangs- und Zulassungsbedingungen

Studienfeld
  • Partner-Institution: Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań in Republik Polen (Doppel-Abschluss: M.A.)
  • Partner-Institution: Université Sorbonne Nouvelle – Paris 3 in Französische Republik (Doppel-Abschluss: M.A.)
Zulassungsbedingungen

Bachelor oder Äquivalent; Nachweis von mind. 30 ECTS-Credits mit einschlägigem sprach-, kommunikations- oder medienwissenschaftlichem Bezug (z.B. Sprachvergleich, Linguistik, Medienwissenschaft, Spracherwerb, Kommunikationswissenschaft); zwei Fremdsprachen auf dem Niveau B2 oder äquivalent. Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung für den binationalen Doppelmaster "Multimodalität – Diskurs – Medien" (MuDiM) in Kooperation mit der Université Sorbonne Nouvelle – Paris 3 nur zum Wintersemester möglich ist und für den Doppelmaster eine Zulassungsbeschränkung gilt. Zusätzliche/abweichende Nachweise: Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und Französisch (mind. B2 in einer der Sprachen, mind. B1 in der anderen); Motivationsschreiben und Lebenslauf

Vorlesungszeit
  • 08.04.2024 - 19.07.2024
  • 14.10.2024 - 07.02.2025

Bewerbungsfristen

Wintersemester (2024/2025)
  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    01.06.2024 - 15.09.2024

    Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!

  • Fristen für Internationale Studierende aus der Europäischen Union

    Abgelaufen

    mit ausländischem Abitur / Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung über uni-assist e.V. (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus). Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!

  • Fristen für Internationale Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    Abgelaufen

    mit ausländischem Abitur / Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung über uni-assist e.V. (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus). Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!

  • Einschreibefrist Deutsche und Bildungsinländer

    01.06.2024 - 15.09.2024

    Bewerbungs- und Einschreibungsfristen für Hochschulwechsler*innen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.

Sommersemester (2024)
  • Bewerbungsfrist Deutsche und Bildungsinländer

    01.12.2024 - 15.03.2025

  • Fristen für Internationale Studierende aus der Europäischen Union

    01.12.2024 - 15.01.2025

    mit ausländischem Abitur / Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung über uni-assist e.V. (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus). Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!

  • Fristen für Internationale Studierende aus Staaten, die nicht Mitglieder der EU sind

    01.12.2024 - 15.01.2025

    mit ausländischem Abitur / Hochschulzugangsberechtigung Bewerbung über uni-assist e.V. (Bewerbungen für Master-Programme über viaCampus). Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfristen für einzelne Studiengänge abweichen können. Prüfen Sie bitte die entsprechenden Internetseiten der Studiengänge!

  • Einschreibefrist Deutsche und Bildungsinländer

    01.12.2024 - 15.03.2025

    Bewerbungs- und Einschreibungsfristen für Hochschulwechsler*innen sind identisch mit den Fristen der Studiengänge für die Bewerbung und Einschreibung.

Studienbeitrag

Studienbeitrag

Studienbeitrag (Link)

keine Studiengebühren, nur Semesterbeitrag inkl. Semesterticket für den öffentlichen Nahverkehr

Unterrichtssprachen

Hauptunterrichtsprache

Deutsch

Weitere Sprachen

Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch