Ukraine, Kiew (Dozentur)

Aufgaben & Voraussetzungen

Dozentur

Nationale Taras-Schevtschenko Universität (NTSU), Kiew
Zentrum für Europäische Studien/Institut des Rechts
Fach: Rechtswissenschaften

Aufgaben

Vor dem Hintergrund der aktuellen Sicherheitslage in der Ukraine erfolgt der Beginn der Langzeitdozentur voraussichtlich online von Deutschland aus. Bitte beachten Sie, dass für die Online-Lehre abweichende Regelungen über den Umfang der Förderleistungen gelten.

  • Vorlesungen und Seminare in englischer (und ggf. ukrainischer) Sprache für Kurse auf dem Gebiet des EU-Rechts (oder des europäischen Verfassungsrechts, des EU-Rechts im Bereich der Außenbeziehungen)
  • Betreuung von ausländischen Studierenden
  • Betreuung von Promovierenden (u.a. Unterstützung bei der Auswertung von ausländischen Rechtsquellen)
  • Betreuung der englischsprachigen Doppelmagistraturen (Institut des Rechts/Mykolas Romeris Law School, Vilnius)
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Lehrplänen
  • ggf. Mitarbeit bei Gutachten und Stellungsnahmen zu Gesetzentwürfen
  • Pflege und Ausbau der wissenschaftlichen Beziehungen zu deutschen und ausländischen Hochschulen
  • Beratung zu Studien- und Stipendienmöglichkeit in Deutschland
  • Beratung zu DAAD-Programmen und Mitwirkung an Veranstaltungen des DAAD

Voraussetzungen

  • Rechtswissenschaftlicher Studienabschluss in Deutschland
  • rechtswissenschaftliche Promotion, vorzugsweise im Bereich des EU-Rechts
  • Lehrererfahrung und Erfahrung in der nationalen und internationalen Forschungsarbeit
  • Erfahrung in der wissenschaftlichen Betreuung von Studierenden und Promovierenden
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnis des deutschen Hochschulwesens
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse; Ukrainisch-Kenntnisse oder Kenntnisse einer anderen slawischen Sprache von Vorteil
  • Staatsangehörigkeit in einem EU-Mitgliedsstaat

Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise zum Langzeitdozenturenprogramm und den Bewerbungsvoraussetzungen:
https://www.daad.de/de/im-ausland-studieren-forschen-lehren/lehren-im-ausland/dozenturen/kurz-und-langzeitdozenturen/

Hochschule

Die NTSU ist die führende Hochschule in der Ukraine mit ca. 27.000 Studierenden und ca. 2500 Lehrkräften. Das international vernetzte Institut des Rechts mit ca. 300 Lehrkräften und ca. 3000 Studierenden führt Doppelabschlüsse (Master/PhD) durch und veranstaltet Sommer- und Winterschulen für Studierende zusammen mit ausländischen Partneruniversitäten. Im Rahmen seiner Lehr- und Forschungstätigkeit begleitet das Institut zudem den Prozess der Europäisierung des ukrainischen Verwaltungsrechts.

Beginn

September 2024

Dauer

mindestens 2 Jahre, höchstens 5 Jahre

Bewerbung

Bewerbungsschluss ist der 2. April 2024.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:

  • Bewerbungsformular (integrativer Bestandteil der Online Bewerbung über das DAAD-Portal)
  • Motivationsshreiben (max. 2 Seiten)
  • Darstellung des wissenschaftlichen und beruflichen Werdegangs
  • Publikationsliste
  • Auflistung der bisherigen Lehr- und Forschungserfahrung
  • Unbeglaubigte Kopien von Zeugnissen und Urkunden (Staatsexamen, Diplom, Magister, Promotion, Habilitation, Berufungen)
  • ggf. Arbeitszeugnisse

Beachten Sie bitte, dass alle Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form als PDF-Dateien vorliegen müssen, damit diese im Online-Bewerbungsverfahren zusammen mit dem Bewerbungsformular über das DAAD-Portal eingereicht werden können. Das für Ihre Bewerbung vorgesehene Bewerbungsformular wird Ihnen während des Online-Bewerbungsverfahrens im DAAD-Portal automatisch bereitgestellt.
Die Auswahl erfolgt in Bonn im Rahmen eines persönlichen Vorstellungsgesprächs durch einen Fachgutachterausschuss des DAAD.

Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt, dass die dem DAAD von den Geldgebern in Aussicht gestellten Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden können.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsmöglichkeiten