VORsprung: Mit digitaler Vorbereitung zum Studium

Mädchen springt über Abgrund

Im Projekt „VORsprung“ wird ein digitales Vorbereitungsprogramm entwickelt, das es Studieninteressierten ermöglicht, sich im Heimatland auf ein MINT-Studium in Deutschland vorzubereiten. Das Programm richtet sich an internationale Schulabsolvent*innen mit Deutschkenntnissen auf B2-Niveau, die über keine direkte Hochschulzugangsberechtigung für Deutschland verfügen.

„VORsprung“ kann zeit- und ortsunabhängig absolviert werden und geht auf die individuellen Bedürfnisse der Lernenden ein. Neben sprachlichen und fachlichen Inhalten (Mathematik, Informatik, Physik, Chemie) kommt der Vermittlung kultureller Aspekte und studienvorbereitender Maßnahmen eine wichtige Rolle zu. Dabei stehen speziell ausgebildete Tutor*innen den Lernenden zur Seite.

Die Teilnehmenden werden während des achtmonatigen Programms sprachlich C1-Niveau erreichen und sowohl auf das klassische Format der Feststellungsprüfung (FSP) als auch auf den geöffneten, alternativen Hochschulzugang vorbereitet.

Logo des Projekts VORsprung

              Gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts (AA)

Logo des Auswärtigen Amts

 

 

 

 

 

 

 

Verwandte Themen