Gruppenbegleitung im Rahmen des Programms Germany Close Up

Datum der Absendung der Bekanntmachung an das Supplement zum Amtsblatt für Veröffentlichungen der Europäischen Union: 08.02.2024

Der DAAD schreibt die unten angegebenen Leistungen aus. Wenn Sie Interesse an diesem Auftrag haben, reichen Sie uns bitte Ihr Angebot über die e-Vergabe-Plattform des Bundes ein. Die Angebote können nur noch elektronisch in Textform eingereicht werden. Dazu müssen Sie sich einmalig bei der e-Vergabe-Plattform registrieren, falls Sie noch nicht registriert sind.

Angaben zur ausgeschriebenen Leistung

Seit 2021 liegt das Programm „Germany Close Up“ in der Trägerschaft des DAAD. Mit der vorliegenden Ausschreibung suchen wir Begleitpersonen für amerikanisch-jüdische Reisegruppen, die im Rahmen des Programms aus den USA nach Berlin kommen. Jährlich kommen insgesamt 10-11 Gruppen, für die Begleiter*innen benötigt werden. Mit den  Begleiter*innen wird jeweils eine Rahmenvereinbarung über die Gruppenbegleitung zu einem festen Tagessatz in Höhe von 210 EUR zzgl. MwSt. und Reisekosten abgeschlossen. Die Laufzeit der Verträge beträgt jeweils ein Jahr und verlängert sich automatisch, falls nicht von einer Seite gekündigt wird. Die Höchstlaufzeit beträgt drei Jahre. 

Näheres entnehmen Sie bitte den Ausschreibungsunterlagen auf der Vergabeplattform des Bundes.