Stipendien finden und bewerben

Finden Sie hier Stipendien für einen Studien-, Forschungs- oder Lehraufenthalt im Ausland.

Lesen Sie nun allgemeine und, falls vorhanden, spezielle Information bezüglich des von Ihnen gewählten Förderprogramms:

DAAD-Sprachassistentinnen und Sprachassistenten an ausländischen Hochschulen

Programmbeschreibung
Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) vergibt Jahresstipendien für DAAD-Sprachassistentinnen und Sprachassistenten an ausländischen Hochschulen. Das Programm gilt im Grundsatz für alle Länder. Die Ausschreibung gibt jeweils genauere Auskunft.

Die Sprachassistenten übernehmen an den ausländischen Hochschulen sprachpraktische und deutschlandkundliche Lehrveranstaltungen (in der Regel 8 bis 12 Wochenstunden) im Rahmen eines Germanistik-Studiums, einer Übersetzer- und Dolmetscherausbildung oder des studienbegleitenden Deutschunterrichts. Sie werden einer Lektorin oder einem Lektor des DAAD zur Betreuung zugeordnet.

Stipendienhöhe
auf Anfrage

Der DAAD zahlt ein monatliches Stipendium für die Dauer eines Hochschuljahres (9 bzw. 10 Monate) und eine einmalige Pauschale für internationale Reisekosten. Ferner kann der DAAD für die Geförderten selbst die Kosten für eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung übernehmen; die nach Ländern und Programmen unterschiedlichen Regelungen werden mit der Stipendienzusage mitgeteilt.

Laufzeit
9 bis 10 Monate

Bewerbungsvoraussetzungen
Bewerberinnen und Bewerber müssen (spätestens zum Zeitpunkt der Ausreise) einen Studienabschluss in den Fächern Germanistik, Deutsch als Fremdsprache oder den regional jeweils einschlägigen Philologien nachweisen (Bachelor, 1. Staatsexamen Sek. II, Magister/Master, Diplom). Zum Zeitpunkt der Bewerbung sollte der Studienabschluss nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Praktische Lehrerfahrungen auf dem Gebiet Deutsch als Fremdsprache sind erwünscht.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise für Graduierte und Promovierte. Dort finden Sie weitere Informationen zu den Stipendien, zu den allgemeinen Bewerbungsvoraussetzungen und zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren.

Bewerbungsunterlagen
Die Bewerbung erfolgt über die konkrete Ausschreibung im DAAD-Portal.
Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:
  • Bewerbungsformular
  • schriftliche Begründung für die Bewerbung
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien von Zeugnissen (nicht beglaubigt)
  • ggf. Bescheinigung über Lehr- und sonstige Berufserfahrung
  • Gutachten eines deutschen Hochschullehrers (per Post an den DAAD zu schicken)
Bewerbungstermin und -ort
Die detaillierte Ausschreibung erfolgt jährlich im September/Oktober in der ZEIT und im Internet (www.daad.de/ausland/lehren.de).

« Suchergebnisse « Neue Suche