Stipendien finden und bewerben

Finden Sie hier Stipendien für einen Studien-, Forschungs- oder Lehraufenthalt im Ausland.

Lesen Sie nun allgemeine und, falls vorhanden, spezielle Information bezüglich des von Ihnen gewählten Förderprogramms:

Jahresstipendien für Studierende aller Fächer

Programmbeschreibung
Die Stipendien werden an leistungsstarke Studierende zum Studium an einer anerkannten Hochschule im Ausland vergeben; reine Feldforschungen ohne Anbindung an eine dortige Hochschule können nicht gefördert werden. Dieses Programm wird für alle Weltregionen angeboten.

Für Bewerbungen zur künstlerischen Weiterbildung in den Fachbereichen Musik, Bildende Künste/Design/Film und Darstellende Kunst (Tanz/Schauspiel/Regie/Musical) sowie für Bewerbungen im Fachbereich Architektur gelten besondere Voraussetzungen (siehe hierzu "Jahresstipendien zur künstlerischen Weiterbildung" bzw. "Jahresstipendien für Studierende im Fach Architektur").

Stipendienhöhe
Nähere Informationen zu den Stipendienraten finden Sie hier.

Laufzeit
Die Stipendien gelten für die Dauer eines Studienjahres (Akademisches Jahr 2015/2016); in besonders begründeten Ausnahmefällen und nur unter der Voraussetzung, dass von Anfang an ein Aufenthalt von mehr als einem Studienjahr geplant war, können sie verlängert werden. Für Westeuropa (Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Malta, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien und Zypern), die Türkei sowie Nordamerika, Lateinamerika und Afrika-Subsahara ist eine Verlängerung ausgeschlossen.

Bewerbungsvoraussetzungen
Wenn eine Bewerberin oder ein Bewerber als Studienabschluss die Promotion ohne vorheriges Abschlussexamen anstrebt und zum Zeitpunkt der Bewerbung eine größere Zahl von Semestern studiert hat, als in der Prüfungsordnung für das jeweilige Studienfach als Mindestdauer vorgeschrieben ist, wird über den Antrag nach den Richtlinien für Doktorandenstipendien entschieden.

Die Vergabe eines Jahresstipendiums ist auf ein Mal pro Ausbildungsabschnitt (der jeweils mit dem Ablegen der Abschlüsse Bachelor, Master, Diplom und Staatsexamen endet) beschränkt.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise für Studierende. Dort finden Sie weitere Informationen zu den Stipendien, zu den allgemeinen Bewerbungsvoraussetzungen und zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren.

Bewerbungsunterlagen
In der Bewerbung muss der Mehrwert des Auslandsstudiums in Bezug auf den individuellen Studienverlauf überzeugend dargelegt werden. Die Teilnahme an einem integrierten oder auslandsorientierten Studiengang allein ist als Begründung des Studienvorhabens nicht hinreichend. Die Wahl einer bestimmten ausländischen Hochschule und/oder eines bestimmten ausländischen Betreuers bzw. einer Betreuerin sollte ausführlich begründet werden. Dies gilt insbesondere, wenn ein Aufenthalt in Westeuropa geplant ist, da für Studienaufenthalte in dieser Region eine Vielzahl von anderen Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung steht.

Zur Bewerbung

Bewerbungstermin und -ort
  • Westeuropa, Türkei, MOE-Länder, GUS inklusive Kaukasus und Zentralasien:
    01.11.2014 für Förderbeginn ab September/Oktober/November 2015
    (je nach Semesterbeginn im jeweiligen Gastland)
  • USA, Kanada:
    15.07.2014 für Förderbeginn ab September 2015
  • Lateinamerika, Afrika, Arabische Staaten, Israel, Iran, Asien, Australien, Neuseeland, Ozeanien:
    30.09.2014 für Förderbeginn ab Februar/März
    (je nach Semesterbeginn im jeweiligen Gastland)
    31.03.2015 für Förderbeginn ab August/September
    (je nach Semesterbeginn im jeweiligen Gastland)
  • Taiwan:
    30.09.2014 für Förderbeginn ab September 2015
  • VR China (ohne Hongkong und Macao):
    30.09.2014 für Förderbeginn ab September 2015
  • Bewerbungen für Musik, Bildende Künste/Design/Film,
    Darstellende Kunst (Tanz/Schauspiel/Regie/Musical), Architektur nur: 31.10.2014

Die Bewerbung erfolgt elektronisch über das DAAD-Portal.

Die Auswahl für die meisten Länder findet mit persönlicher Vorstellung vor einer Auswahlkommission statt.

Sonstiges
Mit der Einreichung der Bewerbung beim DAAD erklären die Bewerberinnen und Bewerber ihr Einverständnis, dass ihre Unterlagen ggf. an einen ausländischen Stipendiengeber weitergeleitet werden (zur ausführlichen Information s. in den Allgemeinen Hinweisen: „Stipendien aus ausländischen Mitteln” [Gegenstipendien]).

Länderbezogene Hinweise

Weitere Förderprogramme anderer Stellen
  • Europäische Organisation für Kernforschung (CERN)
    CERN-Programm für Gastwissenschaftler
    CERN-Jahresstipendien
    CERN-Sommerkursstipendien
    Doktorandenprogramm
    Technical Student Programme
Informationen zu DAAD-Programmen
  • Die Jahresstipendien beginnen im Oktober 2015.
Informationen zum Hochschul- und Studiensystem
  • Studienjahr: 15. Oktober bis 15. Juli
  • Für Studienbewerberinnen und -bewerber einiger naturwissenschaftlicher Fächer bestehen an verschiedenen Hochschulen der Schweiz nur beschränkte Zulassungsmöglichkeiten.
  • Für Studierende der Fachrichtungen Medizin und Zahnmedizin bestehen so gut wie keine Aussichten, einen Studienplatz zur Fortsetzung ihres Studiums zu erhalten. Interessenten aus diesen Bereichen sollten, bevor sie sich um ein DAAD-Stipendium bewerben, bei der schweizerischen Universität ihrer Wahl anfragen, ob Stipendiatinnen und Stipendiaten eine Zulassung erhalten können.
  • Für die Vergabe von Stipendien für die Schweiz wird ein Studienvorhaben vorausgesetzt, das an keiner deutschen Hochschule so gut wie an schweizerischen Hochschulen verwirklicht werden kann.
Zusätzliche Tipps und Informationen
  • Studieninfo Schweiz. DAAD. Kurzinfo zur weiteren Recherche (erhältlich bei den Akademischen Auslandsämtern der deutschen Hochschulen)
  • Schweizer Studienführer. Hrsg.: Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für akademische Berufs- und Studienberatung (AGAB), ISBN 3-908003-12-1
  • Publikationen der CRUS (Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten), www.crus.ch/die-crus/dokumente-publikationen/publikationen.html
« Suchergebnisse « Neue Suche