Freie Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen

Ausschreibungen für Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen sowie für Leitungspositionen an Hochschulen.

« Ergebnisliste« Neue Suche

Kambodscha - Royal University of Phnom Penh (RUPP), Department of Media and Communication (Langzeitdozentur)

Dozenturen

Royal University of Phnom Penh (RUPP)
Department of Media and Communication
Fach: Journalismus


Die Royal University of Phnom Penh (RUPP) ist die größte und wichtigste Universität Kambodschas. Das Department of Media and Communication an der Faculty of Humanities and Social Sciences wurde 2001 als erste und einzige akademische Bildungsstätte für Journalismus und Medienwissenschaften in Kambodscha eröffnet. Die seit 2002 bestehende DAAD-Langzeitdozentur hat als Hauptziel, die Herausbildung eines qualitätsbewussten und verantwortungsvollen Journalismus in Kambodscha zu unterstützen.

Aufgaben

  • Konzipierung und Durchführung von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache zu verschiedenen Themen im Bereich Printjournalismus, Medien und Gesellschaft u.a. mit Schwerpunkt auf politischem Journalismus;
  • aktive Beratung und Mitentwicklung von Curricula und von Lehrmaterialien unter Berücksichtigung neuer methodologischer und didaktischer Erkenntnisse (inkl. e-learning-Materialien);
  • aktive Unterstützung des Lehrkörpers am DMC durch fachliche und methodisch-didaktische Fortbildungsveranstaltungen;
  • Erstellung und Abnahme von Prüfungen;
  • Betreuung von Examensarbeiten;
  • Mitwirkung in akademischen Gremien;
  • Beratung und wissenschaftliche Unterstützung der weiteren Entwicklung des DMC mit dem Ziel seiner nachhaltigen Etablierung;
  • Vernetzung des DMC in der Region und mit Deutschland;
  • Initiierung von Hochschulkooperationen mit Deutschland;
  • Durchführung von Studien- und Stipendienberatung;
  • Durchführung und Teilnahme an werbenden Informationsveranstaltungen;
  • Mitwirkung bei der Betreuung von Delegationen;
  • Organisation und Durchführung kultureller Veranstaltungen;
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit deutschen und internationalen Organisationen vor Ort;
  • Pflege des DAAD-Alumninetzwerks.

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium der Journalistik oder eines vergleichbaren Studiums;
  • eingehende Kenntnisse und Erfahrungen im praktischen Journalismus;
  • Erfahrungen im akademischen Bereich;
  • gute Vernetzung im deutschen Hochschulbereich;
  • Lehr- und Projekterfahrung;
  • verbindliches Auftreten;
  • gute Englischkenntnisse;
  • hohe interkulturelle Kompetenz;
  • Belastbarkeit;
  • Kommunikationsfähigkeit.


Erwünscht sind:

  • Unterrichts- / Lehrerfahrung im Hochschulbereich;
  • gute Kenntnisse des deutschen Hochschulwesens und der neueren Entwicklungen in der deutschen Hochschullandschaft;
  • Südostasienkenntnisse;
  • Vertrautheit mit den Lebensbedingungen in einem Entwicklungsland.

Beginn

Februar 2020

Dauer

mindestens 2 Jahre, höchstens 5 Jahre

Ansprechpartner/in

Martina Sternemann, Referat ST34, sternemann@daad.de

Bewerbung

Bewerbungsschluss ist der 27.9.2019.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:
  • Bewerbungsformular (integraler Bestandteil der Online Bewerbung über das DAAD-Portal)
  • Begründung für Ihr Interesse an der Stelle (Motivationsschreiben)
  • Darstellung des wissenschaftlichen und beruflichen Werdegangs
  • Publikationsliste
  • Liste der bislang durchgeführten Lehrveranstaltungen
  • unbeglaubigte Kopien von Zeugnissen und Urkunden (Staatsexamen, Diplom, Magister, Promotion, Habilitation, Berufungen)
  • ggf. Arbeitszeugnisse


Beachten Sie bitte, dass alle Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form als PDF-Dateien vorliegen müssen, damit diese im Online-Bewerbungsverfahren zusammen mit dem Bewerbungsformular über das DAAD-Portal eingereicht werden können. Das für Ihre Bewerbung vorgesehene Bewerbungsformular wird Ihnen während des Online-Bewerbungsverfahrens im DAAD-Portal automatisch bereitgestellt.

Die Auswahl erfolgt in Bonn im Rahmen eines persönlichen Vorstellungsgesprächs durch einen Fachgutachterausschuss des DAAD sowie ggf. einer Vertreterin bzw. eines Vertreters der Gasthochschule.

Falls es für die Gastprofessur eine so große Zahl an Bewerbern gibt, dass nicht alle zu einem Gespräch eingeladen werden können, erfolgt eine Vorauswahl durch Professoren des Fachgutachterausschusses und der jeweiligen Gasthochschule.

Weitere Informationen zu DAAD Langzeitdozenturen finden Sie hier.

Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt, dass die dem DAAD von den Geldgebern in Aussicht gestellten Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden können.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsmöglichkeiten

Online-Antragstellung »Kambodscha - Royal University of Phnom Penh (RUPP), Department of Media and Communication (Langzeitdozentur) (Kambodscha)