Freie Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen

Ausschreibungen für Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen sowie für Leitungspositionen an Hochschulen.

« Ergebnisliste« Neue Suche

Libanon - Lebanese University (LU), Doctoral School of Literature, Humanities and Social Sciences, Beirut (Langzeitdozentur)

Dozenturen

Lebanese University (LU), Doctoral School of Literature, Humanities and Social Sciences- Beirut, Libanon
Geistes- und Sozialwissenschaften

Aufgaben

Lehrveranstaltungen im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften auf Englisch an der Doctoral School of Literature, Humanities and Social Sciences, Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für Promotionsvorhaben Studierender am Doktorandenkolleg sowie Beraterin/Berater des Dekans der Fakultät. Aufgrund von Erfahrung mit deutschen Forschungseinrichtungen gibt die Dozentin/ der Dozent entsprechende Impulse für den wissenschaftlichen Diskurs am Doktorandenkolleg. Dies geschieht durch verschiedene Maßnahmen wie Kolloquien, Workshops oder Sprechstunden, die am Doktorandenkolleg erfolgen, darunter eine mindestens einmal jährlich stattfindende sichtbare Maßnahme zur Förderung aktueller Forschungsdiskurse für Doktorandinnen und Doktoranden des Doktorandenkollegs, in enger Abstimmung mit dem Orient-Institut Beirut und unter seiner Federführung. Verbindungsperson zur deutschen Wissenschaftslandschaft, die Studierende und Professorenschaft über Stipendien und Forschungsaufenthalte in Deutschland informiert und bei der Bewerbung sowie bei der Anbahnung institutioneller akademischer Kooperationen mit Deutschland Unterstützung leistet, insbesondere bei der Identifizierung relevanter Partner an deutschen Universitäten zur Etablierung binationaler Promotionsprogramme am Doktorandenkolleg.

In Absprache mit dem DAAD Bonn: Mitwirkung an den DAAD-Programmen im Libanon, Studien- und Stipendienberatung, Kooperation mit Dozentinnen und Dozenten des Doktorandenkollegs, Mitwirkung am Aufbau eines Netzwerks von interdisziplinären Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus der Region und Vermittlung eines zeitgemäßen Deutschlandbildes.

Voraussetzungen

Promotion in den Geistes- und Sozialwissenschaften, (insbesondere in Geographie, Literatur, Soziologie, Geschichte, Kulturwissenschaften, Kulturen des Nahen Ostens, Politikwissenschaft, Urbanistik, Medienwissenschaft, Bildender Kunst oder Digitalen Geisteswissenschaften,) einschlägige wissenschaftliche Publikationen und Forschungserfahrung erwünscht, sehr gute Englischkenntnisse absolut notwendig, gute bis sehr gute Arabischkenntnisse und Französischkenntnisse von Vorteil, Berufserfahrung im Libanon oder in der MENA-Region von Vorteil, Erfahrung in der Entwicklung binationaler Promotionsprogramme von Vorteil, Bereitschaft, die Arbeit des DAAD aktiv zu unterstützen und die regionale und internationale akademische Vernetzung zu fördern.

Beginn

01.09.2019

Dauer

zunächst zwei Jahre, Verlängerung möglich

Ansprechpartner/in

Beate Günther, Referat ST33, b.guenther@daad.de

Bewerbung

Bewerbungsschluss ist der 29.03.2019.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:
  • Bewerbungsformular (integraler Bestandteil der Online Bewerbung über das DAAD-Portal)
  • Darstellung des wissenschaftlichen und beruflichen Werdegangs
  • Publikationsliste
  • Liste der bislang durchgeführten Lehrveranstaltungen
  • unbeglaubigte Kopien von Zeugnissen und Urkunden (Staatsexamen, Diplom, Magister, Promotion, Habilitation, Berufungen)
  • Begründung für Ihr Interesse an der jeweiligen Langzeitdozentur (Gastprofessur)


Beachten Sie bitte, dass alle Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form als PDF-Dateien vorliegen müssen, damit diese im Online-Bewerbungsverfahren zusammen mit dem Bewerbungsformular über das DAAD-Portal eingereicht werden können. Das für Ihre Bewerbung vorgesehene Bewerbungsformular wird Ihnen während des Online-Bewerbungsverfahrens im DAAD-Portal automatisch bereitgestellt.

Die Auswahl erfolgt im Rahmen eines persönlichen Vorstellungsgesprächs durch einen Fachgutachterausschuss des DAAD in Bonn. Sofern die Gasthochschule einen Vertreter zur Auswahlsitzung entsendet, ist dieser in vollem Umfang stimmberechtigt. Eine Entscheidung für eine Vermittlung kann nicht gegen das Votum der ausländischen Gasthochschule gefällt werden.

Falls es für die Gastprofessur eine so große Zahl an Bewerbern gibt, dass nicht alle zu einem Gespräch eingeladen werden können, erfolgt eine Vorauswahl durch Professoren des Fachgutachterausschusses und der jeweiligen Gasthochschule.

Weitere Informationen zu DAAD Langzeitdozenturen finden Sie hier.

Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt, dass die dem DAAD von den Geldgebern in Aussicht gestellten Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden können.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsmöglichkeiten

Online-Antragstellung »Libanon - Lebanese University (LU), Doctoral School of Literature, Humanities and Social Sciences, Beirut (Langzeitdozentur) (Libanon)