Freie Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen

Ausschreibungen für Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen sowie für Leitungspositionen an Hochschulen.

« Ergebnisliste« Neue Suche

Israel - Laurentius-Klein-Lehrstuhl für Biblische und Ökumenische Theologie

Dozenturen

Laurentius-Klein-Lehrstuhl für Biblische und Ökumenische Theologie
am Theologischen Studienjahr der Abtei Dormitio B.M.V. Jerusalem

Fach: Theologie

Beschreibung

Das Theologische Studienjahr Jerusalem (TSJ), eine Außenabteilung der Päpstlichen Benediktinerhochschule Sant’ Anselmo, Rom, bietet deutschsprachigen Studierenden der Theologie die Möglichkeit eines achtmonatigen Intensivstudiums im Sinne eines integrierten Auslandsstudiums. Schwerpunkte des TSJ liegen in der alt- und neutestamentlichen Exegese unter Einschluss der biblischen Archäologie, in der ökumenischen Theologie, Ostkirchenkunde, Judaistik und der Islamwissenschaft. Zum spezifischen Profil des TSJ gehört seine ökumenische Ausrichtung. Die jährlich etwa 20 Stipendiaten studieren katholische oder evangelische Theologie.
Unterrichtssprache ist Deutsch; einzelne Lehrveranstaltungen werden auf Englisch angeboten.

Aufgaben

  • Leitung des TSJ als Studiendekan/in
  • mindestens eine Lehrveranstaltung (Vorlesung, Seminar) pro Semester
  • inhaltliche und organisatorische Planung und Durchführung des TSJ (Festlegung des Jahresthemas, Planung der Lehrveranstaltungen und Einwerbung der hierfür nötigen Dozenten, Planung und Durchführung der wissenschaftlichen Exkursionen)
  • wissenschaftliche Begleitung der Stipendiaten
  • Kontaktpflege mit wissenschaftlichen Einrichtungen in Israel und Palästina
  • Vertretung des TSJ gegenüber der Hochschule Sant’ Anselmo, dem DAAD und der Deutschen Bischofskonferenz
  • enge Zusammenarbeit mit dem DAAD und der Abtei Dormitio
  • Teilnahme an den DAAD-Auswahlgesprächen; Herausgabe des „Jahrbuches Theologisches Studienjahr“.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in katholischer/evangelischer Theologie sowie exzellente Promotion und Habilitation bzw. andere gleichwertige wissenschaftliche Leistungen in einem der folgenden Fächer: Exegese des Alten oder Neuen Testamentes, Fundamentaltheologie/Dogmatik/Ökumenische Theologie, Alte Kirchengeschichte/Patristik
  • pädagogische Eignung und einschlägige Lehrerfahrungen
  • Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln
  • hohe organisatorische Fähigkeiten
  • gute Englischkenntnisse
  • nachweisbares Interesse an ökumenischen Fragestellungen und an einem Leben in benediktinischem Kontext
  • vertiefte Kenntnis und Vertrautheit mit den politischen, religiösen und kulturellen Verhältnissen in Israel/Palästina sowie eine kulturelle Sensibilität im Blick auf die Probleme der Nahost-Region
  • Staatszugehörigkeit zu einem EU-Mitgliedstaat
  • Bewerberinnen und Bewerber sollen in der Regel während der letzten beiden Jahre vor der Bewerbung ihren Lebensmittelpunkt in der Bundesrepublik Deutschland gehabt haben.


Sonstige Verpflichtungen

Vom Bewerber / von der Bewerberin wird erwartet, dass er/sie im Lehr- und Studienhaus Beit Josef seinen / ihren Wohnsitz nimmt.

Beginn

Juli 2019

Dauer

zunächst für 2 Jahre

Ansprechpartner/in

Frau Birgit Klaes
Referat ST33
Email: klaes@daad.de

Bewerbungschluss

Die vollständige Bewerbung muss bis zum 11. Januar 2019 über das Bewerbungsportal beim DAAD eingegangen sein.


Bewerbungsverfahren

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:

  • Bewerbungsformular (integraler Bestandteil der Online Bewerbung über das DAAD-Portal)
  • Darstellung des wissenschaftlichen und beruflichen Werdegangs
  • Publikationsliste
  • Liste der bislang durchgeführten Lehrveranstaltungen
  • unbeglaubigte Kopien von Zeugnissen und Urkunden (Staatsexamen, Diplom, Magister, Promotion, Habilitation, Berufungen)
  • Passbild
  • Begründung für Ihr Interesse an der jeweiligen Langzeitdozentur (Gastprofessur)


Beachten Sie bitte, dass alle Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form als PDF-Dateien vorliegen müssen, damit diese im Online-Bewerbungsverfahren zusammen mit dem Bewerbungsformular über das DAAD-Portal eingereicht werden können. Das für Ihre Bewerbung vorgesehene Bewerbungsformular wird Ihnen während des Online-Bewerbungsverfahrens im DAAD-Portal automatisch bereitgestellt.

Die Auswahl erfolgt im Rahmen eines persönlichen Vorstellungsgesprächs durch einen Fachgutachterausschuss des DAAD in Bonn. Sofern die Gasthochschule einen Vertreter zur Auswahlsitzung entsendet, ist dieser in vollem Umfang stimmberechtigt. Eine Entscheidung für eine Vermittlung kann nicht gegen das Votum der ausländischen Gasthochschule gefällt werden.

Falls es für die Gastprofessur eine so große Zahl an Bewerbern gibt, dass nicht alle zu einem Gespräch eingeladen werden können, erfolgt eine Vorauswahl durch Professoren des Fachgutachterausschusses und der jeweiligen Gasthochschule.

Weitere Informationen zu DAAD Langzeitdozenturen finden Sie hier.

Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt, dass die dem DAAD von den Geldgebern in Aussicht gestellten Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden können.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bewerbungsmöglichkeiten

Online-Antragstellung »Israel - Laurentius-Klein-Lehrstuhl für Biblische und Ökumenische Theologie (Israel)