Freie Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen

Ausschreibungen für Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen sowie für Leitungspositionen an Hochschulen.

« Ergebnisliste« Neue Suche

Ecuador - Universidad Católica del Ecuador, Quito

Lektorate

Pontificia Universidad Católica del Ecuador, Quito Facultad de Comunicación, Lingüística y Literatura, Escuela de Multilingue en Relaciones Internacionales

Aufgaben

Die Lehrveranstaltungen des DAAD-Lektors an der PUCE haben zwei Schwerpunkte:

  • im Fremdsprachenzentrum der Universität Deutschunterricht auf verschiedenen Niveaustufen (A1 bis B2)
  • im multidisziplinären Studiengang Wirtschaft und Internationale Beziehungen landeskundliche Seminare (auf Deutsch) mit Schwerpunkt Kultur, Wirtschaft, Internationale Beziehungen
  • Weiterhin besteht die Möglichkeit zur Arbeit im Bereich Übersetzen/Dolmetschen (bei entsprechender Qualifikation)


An der Fakultät für Kommunikation, Linguistik und Literatur:

  • Betreuung von Abschlussarbeiten und Prüfungsabnahme (Einstufungstests, Beisitz bei Prüfungen, Teilnahme oder Leitung von Abschlussprüfungen im BA-Bereich)
  • Einbindung in die Gremien der universitären (Selbst-) Verwaltung und Kommissionen zur Curriculumreform
  • Vertretung der ganzen Bandbreite der Deutschlandstudien im europäischen Kontext
  • Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen (im Rahmen des Möglichen)
  • Weiterhin ist der Lektor/die Lektorin zuständig für die fachliche Betreuung einer DAAD-Sprachassistenz


Ein ganz wesentlicher Arbeitsbereich ist die Vertretung des DAAD nach außen und die Vernetzung mit anderen Partnern:

  • Dazu gehört die Durchführung von Studienberatungen, Organisation von Informationsveranstaltungen zum Studien- und Forschungsstandort Deutschland, ggf. Auftritte auf Studienmessen
  • Pflege und Ausbau der Kontakte zu ecuadorianischen bildungspolitischen Akteuren in Stipendien- und Kulturangelegenheiten
  • enge Abstimmung und Zusammenarbeit mit anderen deutschen Mittlerorganisationen (u. a. Deutsche Botschaft, GIZ, weitere deutsche Kulturinstitute, Deutsch-Ecuadorianische Industrie- und Handelskammer, Kulturverbund, Deutsche Schulen)

Voraussetzungen

  • Studienabschluss in Germanistik oder DaF (oder einem anderen philologischen oder sozialwissenschaftlichen Fach, wenn Lehrerfahrung im Bereich Deutsch vorliegt)
  • Promotion erwünscht
  • verhandlungssichere Spanischkenntnisse
  • sehr gute Englischkenntnisse von Vorteil
  • Organisations- und Improvisationstalent
  • selbständige Arbeitsweise
  • große Flexibilität; Toleranz gegenüber ungewohnten Arbeitsweisen
  • große Sensibilität bei der Zusammenarbeit im Team
  • interkulturelle Kompetenz
  • gute Kenntnisse der deutschen Hochschullandschaft und der Internationalisierungsprozesse an dt. Hochschulen
  • Organisations- und Verwaltungserfahrung sowie Know-how im Veranstaltungsmanagement
  • repräsentatives Auftreten
  • hohe Belastbarkeit auch in Stresssituationen
  • Regionalkenntnisse

Beginn

ab September 2018

Dauer

mindestens 2, höchstens 5 Jahre

Ansprechpartner/in

Eva Brenner-Hussain, ST 31, Tel. 0228-882384, brenner@daad.de

Bewerbung
Bewerbungsschluss ist der 20. November 2017.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:
  • Bewerbungsformular (integrativer Bestandteil der Online-Bewerbung über das DAAD-Portal)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • ausführliche Begründung für Ihre Bewerbung
  • unbeglaubigte Kopien von Zeugnissen und Urkunden (Staatsexamen, Diplom, Magister, Master, Promotion)
  • ggf. Bescheinigungen über Lehr- und sonstige Berufserfahrung


Beachten Sie bitte, dass alle Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form als PDF-Dateien vorliegen müssen, damit diese im Online-Bewerbungsverfahren zusammen mit dem Bewerbungsformular über das DAAD-Portal eingereicht werden können. Das für Ihre Bewerbung vorgesehene Bewerbungsformular wird Ihnen während des Online-Bewerbungsverfahrens im DAAD-Portal automatisch bereitgestellt.

Die vollständigen Bewerbungen müssen bis zum 20. November 2017 von Ihnen über das DAAD-Portal eingereicht worden sein.

Die Verantwortung für die Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen liegt bei Ihnen. Verspätet bzw. unvollständig eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt, dass die dem DAAD von den Geldgebern in Aussicht gestellten Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden können.

Bitte beachten Sie für Ihre Bewerbung unbedingt die Hinweise zur Bewerbung und zum Auswahlverfahren!

Bewerbungsmöglichkeiten

Online-Antragstellung »Ecuador - Universidad Católica del Ecuador, Quito (Ecuador)