Freie Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen

Ausschreibungen für Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen sowie für Leitungspositionen an Hochschulen.

« Ergebnisliste« Neue Suche

Brasilien - Universidade Federal do Parà, Belém

Lektorate

Universidade Federal do Pará (UFPA), Belém

Aufgaben

Das Lektorat in Belém ist ein Kulturlektorat. Neben Aufgaben in der Lehre übernimmt der/die Lektor/in vor Ort die Planung, Koordination, Durchführung und administrative Abwicklung eines vom Goethe-Institut finanzierten Kulturprogramms an der Casa de Estudos Germânicos (CEG) sowie generell kulturpolitische Aktivitäten, auch in Zusammenarbeit mit anderen deutschen und brasilianischen Partnern.

Lehrveranstaltungen im grundständigen Deutschstudiengang (Lehramt):

  • Seminare in der DaF-Lehrerausbildung, Literatur oder Linguistik
  • z. T. Sprachkurse (Niveau B1/B2); Lehrangebote in der Postgraduierung (Programm PPGL: Literatur und Linguistik)
  • Durchführung von Sprachprüfungen (Goethe-Prüfungen, TestDaF, onSET)
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Lehrplänen
  • Teilnahme an Sitzungen der Fakultät und des Fachbereichs
  • Kooperation mit der lokalen PASCH-Schule
  • An der CEG fachliche und pädagogische Betreuung der DaF-Dozenten sowie Verwaltungsaufgaben und Betreuung der Bibliothek


Außerdem gehören zu den Aufgaben des Lektors/der Lektorin die fachliche Betreuung eines/r Sprachassistenten/in, die Vertretung des DAAD nach außen in Abstimmung mit der DAAD-Außenstelle in Rio de Janeiro, die Durchführung und Organisation von Studien- bzw. Stipendienberatung und Informationsveranstaltungen zum Thema „Studium und Forschung in Deutschland“, die Zusammenarbeit mit deutschen und brasilianischen Institutionen sowie die Teilnahme an Stipendienauswahlen.

Voraussetzungen

  • Promotion in Deutsch als Fremdsprache oder Germanistik (ggf. auch in Romanistik, Literatur- oder Sprachwissenschaft)
  • Lehrerfahrung im DaF-Bereich
  • Erfahrung im Kulturmanagement
  • Portugiesisch-kenntnisse
  • Organisationstalent
  • Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • hohe interkulturelle Kompetenz

Beginn

August 2018

Dauer

mindestens 2, höchstens 5 Jahre

Ansprechpartner/in

Eva Brenner-Hussain, ST 31, Tel. 0228-882384, brenner@daad.de

Bewerbung
Bewerbungsschluss ist der 20. November 2017.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:
  • Bewerbungsformular (integrativer Bestandteil der Online-Bewerbung über das DAAD-Portal)
  • tabellarischer Lebenslauf
  • ausführliche Begründung für Ihre Bewerbung
  • unbeglaubigte Kopien von Zeugnissen und Urkunden (Staatsexamen, Diplom, Magister, Master, Promotion)
  • ggf. Bescheinigungen über Lehr- und sonstige Berufserfahrung


Beachten Sie bitte, dass alle Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form als PDF-Dateien vorliegen müssen, damit diese im Online-Bewerbungsverfahren zusammen mit dem Bewerbungsformular über das DAAD-Portal eingereicht werden können. Das für Ihre Bewerbung vorgesehene Bewerbungsformular wird Ihnen während des Online-Bewerbungsverfahrens im DAAD-Portal automatisch bereitgestellt.

Die vollständigen Bewerbungen müssen bis zum 20. November 2017 von Ihnen über das DAAD-Portal eingereicht worden sein.

Die Verantwortung für die Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen liegt bei Ihnen. Verspätet bzw. unvollständig eingehende Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Ausschreibung steht unter dem Vorbehalt, dass die dem DAAD von den Geldgebern in Aussicht gestellten Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt werden können.

Bitte beachten Sie für Ihre Bewerbung unbedingt die Hinweise zur Bewerbung und zum Auswahlverfahren!

Bewerbungsmöglichkeiten

Online-Antragstellung »Brasilien - Universidade Federal do Parà, Belém (Brasilien)