Freie Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen

Ausschreibungen für Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen sowie für Leitungspositionen an Hochschulen.

« Ergebnisliste« Neue Suche

Türkisch-Deutsche Universität (TDU) Istanbul, Ingenieurwissenschaftliche Fakultät (Kurzzeitdozentur)

Dozenturen

Türkisch-Deutsche Universität (TDU) Istanbul, Ingenieurwissenschaftliche Fakultät
Fach: Wirtschaftsingenieurwesen

Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen mit wesentlichen praktischen Studienanteilen in ingenieurwissenschaftlichen Grundlagenfächern des Wirtschaftsingenieurwesens wie Konstruktionslehre, Schwingungsdynamik sowie maschinennahe Programmierung beispielsweise mit C/C++/C#. Gestaltung und Durchführung von Prüfungen;
  • Mitwirkung bei der Evaluation und Fortentwicklung der Lehrpläne, in Abstimmung mit Dekanat, deutschem Fachkoordinator an der Fakultät und der deutschen Partnerhochschule (TU Berlin);
  • Nach Absprache Mitwirkung an anwendungsorientierten ingenieurwissenschaftlichen Forschungsprojekten in Zusammenarbeit mit dem TDU-Kollegium;
  • Beteiligung an der Fachsprachenausbildung Deutsch (Ingenieurwissenschaftliche Fachsprache);
  • Beratung zu Studienangeboten innerhalb und außerhalb der Universität, insbesondere die Studierenden betreffende Studien- und Praktikumsberatung;
  • Unterstützung der Fachkoordination bzw. der TU Berlin in Hinblick auf die deutsche Beteiligung an den Aufgaben der Ingenieurwissenschaftlichen Fakultät. Aufgaben sind z.B.: Unterstützung des TDU-Kollegiums bei der Vorbereitung von Forschungsaufenthalten an den deutschen Partnerhochschulen, Beteiligung an der Organisation von türkisch-deutschen workshops und Konferenzen u.a.

Voraussetzungen

  • Fachliche Qualifikation: Promotion im oben genannten Fachgebiet, einschlägige akademische Lehrerfahrung.
  • Muttersprachliche Deutschkenntnisse, deutsche oder EU-Staatsangehörigkeit, Türkischkenntnisse sind erwünscht (keine Voraussetzung);
  • Auslandserfahrung bzw. Erfahrungen in einem interkulturellen Arbeitsumfeld
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Beschreibung der Gasthochschule

Die Türkisch-Deutsche Universität (TDU), deren Errichtung als sichtbares Leuchtturmprojekt der deutsch-türkischen Hochschulkooperation sowohl von der deutschen als auch von der türkischen Regierungsebene unterstützt wird, wurde auf Grundlage einer Regierungsvereinbarung 2010 gegründet und hat im Wintersemester 2013/2014 den Lehrbetrieb aufgenommen. Die TDU ist eine staatliche Forschungsuniversität mit besonderem Profil, geplant in einer Größenordnung von mittelfristig 5.000 Studierenden und Doktoranden, mit einem dreistufigen Studiensystem (BA, MA, PhD) in fünf Fakultäten:
Ingenieurwissenschaften, Naturwissenschaften, Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften, Rechtswissenschaft, Kultur- und Sozialwissenschaften.
34 deutsche Hochschulen und der DAAD, die sich in einem Konsortium zusammengeschlossen haben, stehen der TDU als Partner zur Seite. Deutsche Sprache, Studien- und Praxisaufenthalte in Deutschland und ein erheblicher Anteil an deutschem Lehrpersonal sind wichtige Merkmale der TDU, die zu ihrer besonderen Attraktivität beitragen.
Die strategische Weiterentwicklung der Fakultäten wird in enger Abstimmung zwischen dem jeweils zuständigen Dekanat, einem an der Fakultät tätigen deutschen Fachkoordinator und der jeweils zuständigen deutschen Partnerhochschule betrieben. Für die Fakultät Ingenieurwissenschaften ist die TU Berlin die zuständige deutsche Partnerhochschule.

Beginn

Baldmöglichst 2017

Dauer

bis 31.Januar 2018 (d.h. für die Dauer des WS 2017/18 an der TDU).
Falls eine Verlängerung angestrebt bzw. vereinbart wird, ist die Umwandlung in eine Langzeitdozentur (siehe „DAAD-Langzeitdozentur“) möglich.

Ansprechpartner/in

Annette Verhoeven, Referat P25, verhoeven@daad.de
Bewerbung
Bewerbungsschluss ist der 25.10.2017.

Bewerbungen können ausschließlich online über das DAAD-Portal eingereicht werden.

Einzureichende Unterlagen

  • Bewerbungsformular (integrativer Bestandteil der Online-Bewerbung über das DAAD-Portal)
  • Motivationsschreiben
  • tabellarische Darstellung des wissenschaftlichen und beruflichen Werdegangs mit Angabe der aktuellen Besoldungsstufe
  • Schriftenverzeichnis der letzten 5 Jahre
  • ggf. ein Verzeichnis der Lehrveranstaltungen (nur erforderlich, falls der Bewerber noch am Beginn seiner Karriere als Hochschullehrer steht)

Voraussetzung für die Annahme der Bewerbung ist die Vollständigkeit der oben genannten Dokumente bei Bewerbungsschluss.
Wir bitten ferner darum, die Unterlagen in der aufgeführten Reihenfolge beizufügen. Bitte lesen Sie vor einer Bewerbung alle Informationen sorgfältig durch, um zu prüfen, ob Sie die Bewerbungsvoraussetzungen erfüllen.

Es erfolgt eine Vorauswahl auf Basis der eingereichten Unterlagen. Die Auswahl erfolgt im Rahmen eines persönlichen Vorstellungsgespräches durch Vertreter des Konsortiums Türkisch-Deutsche Universität (K-TDU) und der TDU. Der Dozent geht ein Dienstverhältnis mit der TDU ein. Der DAAD zahlt für die Dauer der Tätigkeit tägliche Zuschüsse zu Unterkunft und Verpflegung (siehe entsprechende Übersicht/Tabelle in der allgemeinen Darstellung der Kurzzeitdozenturen auf der DAAD-Internetseite).

Bewerbungsmöglichkeiten

Online-Antragstellung »Türkisch-Deutsche Universität (TDU) Istanbul, Ingenieurwissenschaftliche Fakultät (Kurzzeitdozentur) (Türkei)