Beiträge nach Themen: Kunst & Kultur

DAAD-Alumnus Ron Segal: Von Deutschland und Israel erzählen

© Pavel Bolo

Der israelische Schriftsteller Ron Segal kam für die Recherche zu seinem ersten Roman „Jeder Tag wie heute“ mit einem DAAD-Stipendium nach Berlin. Er ist geblieben − und erhielt Ende 2017 die begehrte Filmförderung des Bundes, um aus dem Roman das Drehbuch zum Animationsfilm „Adam“ zu entwickeln.

Mehr

Berliner Künstlerprogramm des DAAD: „Wir brauchen neue Konzepte“

Stephanie Pilick

Seit Jahresbeginn leitet die Deutsch-Argentinierin Silvia Fehrmann das Berliner Künstlerprogramm des DAAD, das in seiner Geschichte viele Weltstars und renommierte Preisträger der Kunst zu Gast hatte – und immer wieder neue Perspektiven eröffnete. Ein Interview über den Austausch von Kunst und Wissenschaft, Berlin als Bastion der Freiheit und den Wert des Blicks über Grenzen.

Mehr

Musikerauswahl im DAAD: Eine positive Debattenkultur

privat

Wer verfügt über genügend Potenzial und künstlerischen Ausdruck für ein Stipendium des DAAD? Jedes Jahr bewerben sich etwa 300 Kandidaten im Bereich Musik, darunter 50 Deutsche. Die Kommission zur Auswahl der Musik-Stipendiaten muss fundierte Entscheidungen treffen.

Mehr

Musik und Internationalisierung: Neue Wege in der Wissenschaft

Markus Lieder

Musiker bewegen sich seit jeher mit großer Selbstverständlichkeit auf dem internationalen Parkett. Musikhochschulen müssten daher eigentlich Vorreiter der Internationalisierung sein – dennoch haben sie im akademischen Austausch Nachholbedarf. Eine neue Perspektive bietet das innovative Forschungsfeld der Artistic Research.

Mehr

Oscars und Berlinale-Bären: Preisregen für ehemalige Gäste des Berliner Künstlerprogramms des DAAD

Krzysztof Zielinski

Im Porträt: die international gefeierten Filmemacher Asghar Farhadi, Ildikó Enyedi und Sebastián Lelio.

Mehr