Beiträge nach Ländern: Russische Föderation

DAAD-Stiftung: Den akademischen Nachwuchs persönlich fördern

DAAD-Stiftung/Martin Magunia

Über die DAAD-Stiftung können Förderinnen und Förderer den weltweiten akademischen Austausch persönlich unterstützen – die Möglichkeiten reichen von Spenden bis hin zu zweckgebundenen Zustiftungen. Worauf es dabei ankommt, erklärt Stefanie Lohmann. Sie leitet die Geschäftsstelle der DAAD-Stiftung.

Mehr

Schnell ins Studium starten

Europa-Universität Viadrina

Mit dem Programm „Viadrina Fast Track“ können Schülerinnen und Schüler aus Osteuropa, dem Südkaukasus und Zentralasien direkt nach dem Schulabschluss ein Studium an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder beginnen. Zwei angehende Studierende und Koordinator Sergei Melcher geben Einblicke in das DAAD-geförderte Programm.

Mehr

DAAD-Lektorenprogramm: Weltweit unterwegs

DAAD

Rund 500 Lektorinnen und Lektoren sind weltweit im Rahmen des DAAD-Lektorenprogramms tätig. In diesen Tagen kommen sie zum traditionellen Sommertreffen in Bonn zusammen. Zwei Lektorinnen und zwei Lektoren geben für DAAD Aktuell Einblicke in die Bildungslandschaft in China, Ghana, Russland und der Türkei.

Mehr

Von New York bis Peking: Berichte der DAAD-Experten

DAAD

Die schriftlichen Berichte der 15 DAAD-Außenstellen sind eine wertvolle Informationsquelle. Ausgewählte Auszüge aus den Berichten der Außenstellen in New York, Warschau, Moskau, Nairobi und Peking lesen Sie hier auf DAAD Aktuell.

Mehr

„Der Zusammenhalt in Europa muss gestärkt werden“

DAAD/Thilo Vogel

Der internationale Wissenschaftsaustausch nimmt zu. In Berlin präsentierte der DAAD seinen Jahresbericht und zog für 2017 eine erfolgreiche Bilanz. Die Zahlen zeigen, dass der Bedarf an Stipendien für international mobile Studierende und Wissenschaftler trotz weltpolitisch unruhiger Zeiten weiter steigt. DAAD-Präsidentin Professor Margret Wintermantel erläutert, wie ihre Organisation damit umgeht.

Mehr